Bio Schnittlauch

Bio Schnittlauch
5,90 € *
Inhalt: 0.008 Kilogramm (737,50 € * / 1 Kilogramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

Gewürzdose
Nachfüllpack für Gewürzdose
500g Großpackung
  • 521DGA
Schnittlauch ist schon immer ein beliebtes Würzkraut, das lange gebraucht hat, um sich aus der... mehr

BIO SCHNITTLAUCH

WÜRZIG FRISCHES KÜCHENKRAUT
Aroma würzig, kräuterig
Würzt perfekt Linsen, Käse, Fleisch, Gemüse, Salat, Kartoffeln, Dips, Brot, Suppen
Typisch für deutsche Küche
Beschaffenheit grob
Der Ur-Bayer würde von einem waschechten Brotzeitkraut sprechen, das man etwa über Obazda oder Kartoffelkäs streut - beides herzhafte Aufstriche für Bauernbrot. Auch zu Eiern und Spargel passt Schnittlauch hervorragend, ebenso zu Suppen und Saucen, aber auch zu gekochtem oder kaltem Rindfleisch.

Schnittlauch ist schon immer ein beliebtes Würzkraut, das lange gebraucht hat, um sich aus der bäuerlichen Küche in gehobenere Gefilde aufzuschwingen. Die Geschwister, die kleinen wie die großen, sind Lauch, Knoblauch und die Küchenzwiebel, mit denen sich der Schnittlauch das typische Zwiebelaroma teilt.  

Aroma und Geschmack

Schnittlauch gehört zur Familie der Lauchgewächse und ist mit der Zwiebel und dem Knoblauch eng verwandt. Am einfachsten lässt sich das chemisch nachvollziehen: Bei allen dreien wird der Geschmack maßgeblich durch Schwefelverbindungen, wie Alliin, geprägt, das beim Verletzen der Pflanze zum typisch knoblauchartigen Allicin umgewandelt wird. Neben den etwas lauchig-schwefeligen Tönen findet sich in Schnittlauch eine deutlich kräutrig, erdige Duftnote. Wem das Aroma von Zwiebel oder Knoblauch für ein Gericht also zu kräftig, zu dominant scheint, der ist beim Schnittlauch bestens aufgehoben, der viel dezenter, tänzelnder und leichter daherkommt.

So verwendest du Schnittlauch in deiner Küche 

Vom Schnittlauch werden die frischen, getrockneten oder gefrorenen Halme als Gewürz genutzt. Generell sollte man Schnittlauch mit einer Schere in feine Röllchen schneiden, statt ihn mit einem Wiegemesser und grober Wucht zu hacken; so bleibt die fragile Röhrenstruktur erhalten, das Gewürz oxidiert nicht zu schnell und bleibt dekorativ. Getrockneter Schnittlauch gewinnt an Aroma, wenn man ihn vor Verwendung mit etwas Zitronensaft oder Wasser überzieht. Auch wichtig: Schnittlauch sollte niemals kochen, denn er wird schnell braun und unschön anzusehen, bei gleichzeitigem Verlust seines Aromas. Am besten gibst du ihn gegen Ende des Kochvorgangs hinzu.

Schnittlauch passt gut zu

Wie alle Lauchgewächse stammt der Schnittlauch ursprünglich aus Asien, verbreitete sich aber alsbald auch in unseren Breiten. Als Wildkraut kommt er seit Jahrhunderten selbst in hochalpinen Regionen vor, wo er als besonders robustes Küchenkraut schon früh Verwendung findet. Dieser Umstand vermag nahezulegen, warum es so lange dauerte, bis man Schnittlauch auch in der Ebene, der Standardküche sozusagen, in Gebrauch nahm. Der Weg zeichnet sich von der Bergbauernküche über die Habsburgermonarchie, wo man Schnittlauch als Beigabe erst zu Rindssuppen und Tafelspitz akzeptierte. Erst am Ende es 18. Jahrhunderts lässt man Schnittlauch als ‚fein‘ genug gelten, um ihn in einschlägiger Kochliteratur einer Erwähnung würdig zu erachten. So überrascht es kaum, dass Schnittlauch als integraler Bestandteil der bayerischen Küche gilt. Der Ur-Bayer würde von einem waschechten Brotzeitkraut sprechen, das man etwa über Obazda oder Kartoffelkäs streut - beides herzhafte Aufstriche für Bauernbrot. Auch zu Eiern und Spargel passt Schnittlauch hervorragend, ebenso zu Suppen und Saucen, aber auch zu gekochtem oder kaltem Rindfleisch. Damit lange nicht genug: Salate, Sülzen und Dressings (wie Vinaigrette, Mayonnaise, Kräuterquark oder die ikonische Frankfurter Grüne Sauce) harmonieren vortrefflich mit Schnittlauch. Getrockneter Schnittlauch würzt Lebensmittel, wie etwa Kartoffeln, Linsen, dicke Bohnen, aber auch  Wurzelgemüse (zu nennen wären Karotte, Rote Beete und Rettich). Reicht noch nicht? Die unserer Meinung nach gelungenste Verbindung geht Schnittlauch mit dem warmen Aroma von gegartem Kürbis ein. Überrascht, wie vielseitig der vormalige Underdog der Küche doch ist, was? Wir waren es auch!

Wie stelle ich Schnittlauch-Öl her?

Das Aroma von Schnittlauch ist schwierig zu konservieren, weil die Aromakomponenten mit Luftsauerstoff schnell enzymatisch verändert und in der Folge flüchtig werden. Wer das frisch-grüne Laucharoma zumindest zeitweilig einfangen will, der kann die Geschmäcker in Öl lösen. Dazu pürierst Du einen ganzen Bund frischen Schnittlauch mit 200ml geschmacksneutralem Pflanzenöl, etwa Sonnenblumenöl. Nach einer Ziehzeit von etwa zwei Stunden seihst Du das Öl, das nun grün gefärbt ist, durch ein feines Sieb ab und lagerst das Öl kühl und dunkel. Im Öl sind nun die Aromen gelöst und werden unter Sauerstoffausschluss nicht zu rasch oxidiert. 

Geschichte und Herkunft

Wer Schnittlauch als Gewürz entdeckte und wer ihn zuerst kultivierte, ist nicht bekannt. Angeblich sei das Kraut von Italien in den nordalpinen Raum gekommen. Spätestens ab dem Jahr 800 ist Schnittlauch und dessen Anbau in Garteninventaren nachzuweisen.

Das Liliengewächs fand allmählich seinen Platz in Spezialitäten, wie der Hamburger Aalsuppe und der bereits erwähnten Frankfurter Grünen Sauce. Einen nahen Verwandten des Schnittlauchs stellt der Chinesische Schnittlauch (auch Schnittknoblauch genannt) dar. Er ist dem Knoblauch näher als der Zwiebel, sein Aroma schmeckt kräftiger und deutlich würziger.   

Wie baue ich Schnittlauch an? 

Schnittlauch ist ein resistentes Kraut und lässt sich in unseren Breiten gelegentlich in der Nähe von Kleingärten oder auf nährstoffreichen Wiesen auch wild finden. Die Pflanze ist mehrjährig und kann Wuchshöhen zwischen 10 und 50 cm erreichen. Als idealer Standort kann ein sonniger bis halbschattiger Platz im Freilandgarten oder auf dem Balkon gelten. Der Boden sollte möglich humusreich und bestenfalls lehmig-sandige Anteile enthalten. Direkt im Freiland kann man die Samen ab April säen; je nach Vorliebe entweder in Reihe oder haufenartig. In Bauerngärten bildet Schnittlauch wegen seines dichten, gleichmäßigen Wuchses oft die äußere Beetgrenze. Nach etwa zwei Wochen werden die ersten Triebe sichtbar und du und deine Lieben haben für die nächsten drei Jahre frischen Schnittlauch. Auch die lilafarbenen Blüten von Schnittlauch sind essbar und allemal eine Freude für das harmoniesuchende Auge deiner Gäste.

 

DE-ÖKO-007

Unsere Zertifizierungsstelle für BIO Produkte
Prüfgesellschaft ökologischer Landbau mbH.

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Schnittlauch"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Petersilie getrocknet
Bio Petersilie getrocknet
Inhalt 0.02 Kilogramm (245,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Oregano gerebelt
Bio Oregano gerebelt
Inhalt 0.02 Kilogramm (245,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Italienische Kräuter
Bio Italienische Kräuter
Inhalt 0.025 Kilogramm (196,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Thymian gerebelt
Bio Thymian gerebelt
Inhalt 0.025 Kilogramm (196,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Inhalt 0.07 Kilogramm (84,29 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio Basilikum gerebelt
Bio Basilikum gerebelt
Inhalt 0.02 Kilogramm (245,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Dillspitzen getrocknet
Bio Dillspitzen getrocknet
Inhalt 0.02 Kilogramm (245,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Ceylon Zimt
Bio Ceylon Zimt
Inhalt 0.05 Kilogramm (118,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio Rosmarin geschnitten
Bio Rosmarin geschnitten
Inhalt 0.035 Kilogramm (140,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Majoran gerebelt
Bio Majoran gerebelt
Inhalt 0.01 Kilogramm (490,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Chiliflocken
Bio Chiliflocken
Inhalt 0.06 Kilogramm (98,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio Kräuter der Provence
Bio Kräuter der Provence
Inhalt 0.03 Kilogramm (163,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Knoblauch Granulat
Bio Knoblauch Granulat
Inhalt 0.08 Kilogramm (73,75 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Inhalt 0.07 Kilogramm (84,29 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
Inhalt 0.06 Kilogramm (98,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio Hähnchengewürz
Bio Hähnchengewürz
Inhalt 0.09 Kilogramm (76,67 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Muskatnuss ganz
Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (118,00 € * / 100 Stück)
ab 5,90 € *
Bio Kurkuma
Bio Kurkuma
Inhalt 0.06 Kilogramm (81,67 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Liebstöckel gerebelt
Bio Liebstöckel gerebelt
Inhalt 0.015 Kilogramm (326,67 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Schwarzer Pfeffer
Bio Schwarzer Pfeffer
Inhalt 0.07 Kilogramm (84,29 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Bio Tomate Mozzarella
Bio Tomate Mozzarella
Inhalt 0.065 Kilogramm (121,54 € * / 1 Kilogramm)
ab 7,90 € *
TIPP!
Bio Salatgewürz
Bio Salatgewürz
Inhalt 0.055 Kilogramm (125,45 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Café de Paris
Bio Café de Paris
Inhalt 0.09 Kilogramm (76,67 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Lorbeerblätter
Bio Lorbeerblätter
Inhalt 0.005 Kilogramm (980,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Inhalt 0.08 Kilogramm (73,75 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio Bohnenkraut gerebelt
Bio Bohnenkraut gerebelt
Inhalt 0.025 Kilogramm (196,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Bratkartoffelgewürz
Bio Bratkartoffelgewürz
Inhalt 0.04 Kilogramm (172,50 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Curry Orient
Bio Curry Orient
Inhalt 0.06 Kilogramm (115,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Garam Masala
Bio Garam Masala
Inhalt 0.065 Kilogramm (106,15 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Cayennepfeffer
Bio Cayennepfeffer
Inhalt 0.07 Kilogramm (84,29 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Bio Dukkah
Bio Dukkah
Inhalt 0.075 Kilogramm (92,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Korianderblätter
Bio Korianderblätter
Inhalt 0.01 Kilogramm (490,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,90 € *
Bio Bunter Pfeffer
Bio Bunter Pfeffer
Inhalt 0.065 Kilogramm (106,15 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Lemon Curry
Bio Lemon Curry
Inhalt 0.06 Kilogramm (115,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Tomatenflocken
Bio Tomatenflocken
Inhalt 0.06 Kilogramm (98,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio Churrasco Barbecue
Bio Churrasco Barbecue
Inhalt 0.07 Kilogramm (98,57 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Zitronensalz
Bio Zitronensalz
Inhalt 0.06 Kilogramm (98,33 € * / 1 Kilogramm)
ab 5,90 € *
Bio Indisches Curry
Bio Indisches Curry
Inhalt 0.065 Kilogramm (106,15 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
Bio Zitronenpfeffer
Bio Zitronenpfeffer
Inhalt 0.06 Kilogramm (115,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Safran
Bio Safran
Inhalt 0.001 Kilogramm (8.900,00 € * / 1 Kilogramm)
ab 8,90 € *