Bio Cayennepfeffer

Bio Cayennepfeffer
6,90 € *
Inhalt: 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

Gewürzdose
Nachfüllpack für Gewürzdose
500g Großpackung
1kg Großpackung
  • 061DGA
Unser Bio Cayennepfeffer bringt das Beste aus vier verschiedenen Chilisorten zusammen. Sie sind... mehr

BIO CAYENNEPFEFFER

DER KÖNIG UNTER DEN CHILIMISCHUNGEN
Schärfegrad
Aroma rauchig, scharf, leicht fruchtig
Würzt perfekt Fisch, Saucen, Curry, Chutney, Eintöpfe, Marinaden, Ei, Fleisch, Reis, Meeresfrüchte
Typisch für alle Länderküchen
Beschaffenheit fein

Unser Bio Cayennepfeffer bringt das Beste aus vier verschiedenen Chilisorten zusammen. Sie sind bewusst aufeinander abgestimmt, werden getrocknet und anschließend zu einem feinen Pulver gemahlen. Das Resultat ist eine exakt austarierte Chilimischung, die es in sich hat. 

Aroma und Verwendung

Während des Mahlprozesses der Chilischoten werden nicht nur das Fruchtfleisch, sondern auch gleich Scheidewände und Samen mit gemahlen. Das verleiht unserem Bio Cayennepfeffer eine feurige Schärfe, die zwar deutlich die unserer Chiliflocken übertrumpft, aber dennoch nicht beißend daherkommt. Über die reine Schärfe hinaus erinnert das Aroma des Cayennepfeffers leicht an das einer süßlich fruchtigen Paprika. Die kräftige Schärfe tritt allerdings im Vergleich zum zarten Aroma in den Vordergrund. Deswegen lohnt es sich, Cayennepfeffer mit geschmacksintensiven Gewürzen wie Koriander, Ingwer, Kreuzkümmel oder Kardamom zu kombinieren, zum Beispiel in einem Curry oder einer Reispfanne mit buntem Gemüse.

Mach dich auf ein Geschmacksfeuerwerk gefasst! Diese Eigenschaft ist auch Grund dafür, dass Cayennepfeffer nicht nur in der Küche seines Heimatkontinents Südamerika vielfältige Verwendung findet. Im Grunde genommen kannst du sogar eine kleine kulinarische Weltreise mit deiner Gewürzdose unternehmen: Von portugiesischer Fischsuppe über ungarisches Gulasch bis hin zu pikanten Crackern, die perfekt zu einer französischen Käseplatte passen. Von da aus weiter zu indischen Masalas und anderen feurigen Gewürzmischungen, wie zum Beispiel unser Jamaican Jerk N°735.

Cayennepfeffer ist außerdem Bestandteil von einigen beliebten scharfen Soßen wie z.B. Sambal Oelek. Vielleicht führt dich deine kleine Küchenreise aber auch direkt nach Asien, wo er besonders häufig in indischen, indonesischen und chinesischen Reisgerichten auftaucht. Falls du an dieser Stelle noch nach Rezept-Inspirationen suchst: Hier geht es zu unserem Rezept für Murgh Makhani (indisches Butterhuhn). Dazu passen knusprige Papadams perfekt.

murgh-makhani-indisches-butterhuhn-rimoco-16x9Murgh Makhani - das leckere Curry-Gericht aus der indischen Küche

Etwas weniger in Europa bekannt sind dagegen die kreolische und die Cajun-Küche. Auch hier findet Cayennepfeffer Verwendung, zum Beispiel in aromatischen Gerichten wie Gumbo oder Jambalaya, die auf die Nachfahren französischstämmiger Siedler im amerikanischen Bundesstaat Louisiana zurückgehen. Die etwas zeitintensivere Zubereitung lohnt sich, denn sie treten ein absolutes Gaumenfeuerwerk los.

Unser Bio Cayennepfeffer ist also ein richtiger Globetrotter und damit auch extrem wandlungsfähig. Er passt perfekt zu Meeresfrüchten, Fisch und Fleisch, egal ob kurz angebraten, geschmort oder als Ragout. Wie die meisten anderen Chilis verfeinert die Mischung Salsas, Chutneys, Marinaden, Grillsoßen, Dressings und pikante Dips. Außerdem bringt eine Prise Cayennepfeffer frischen Wind in Eierspeisen, sei es das Frühstücksei, russische Eier oder ein Omelett. Der Spaß hört auch beim Dessert nicht auf. Chili und Schokolade sind nämlich ein match made in heaven. Das fruchtig süßliche Aroma des Cayennepfeffers mit seiner Schärfe passt perfekt zu Schokolade, Schokokuchen und -soufflé. Beim Dessert sind dir praktisch keine Grenzen gesetzt; Cayennepfeffer rundet Eis, Cremes, Parfaits, Panna Cotta und Pudding ab. Für einen guten Start in den Tag kannst du auch eine Prise über deinen Kaffee, Smoothie oder Kakao streuen.

Fun Fact 
Der in allen Chillis enthaltene Stoff Capsaicin ist für unser Schärfeempfinden zuständig. Das ist übrigens von Mensch zu Mensch verschieden, deswegen gilt gerade für Schärfe-Anfänger: Weniger ist mehr. Capsaicin stimuliert unsere Schmerz- und Wärmerezeptoren, es „brennt“ also, wenn wir scharf essen. Diesen Effekt hat sich der Mensch aber auch anderweitig zu Nutze gemacht. Capsaicin kommt beispielsweise als Inhaltsstoff von Wärmepflastern zum Einsatz. Außerdem ist es in Pfefferspray enthalten. Auch du kannst das in deiner Küche ausnutzen. Gerade an besonders kalten Wintertagen gibt es manchmal nichts Besseres als eine wärmende Suppe. Probier's doch mal mit unserem Rezept für Schwarzwurzelsuppe mit Speck-Chips und Wohlfühlgarantie!

schwarzwurzelsuppe-mit-speck-cayenne-pfeffer-rimoco-16x95aafe1178576aSchwarzwurzelsuppe mit Speck-Chips

Herkunft

Ursprünglich stammt der Cayennepfeffer aus Lateinamerika. Zumindest lassen das prähistorische Grabstätten in Peru vermuten, die Kultivierungsversuche der Ureinwohner ca. 7000 v. Chr. offenlegten. Jahrtausende später entdeckten ihn dort die Spanier auf ihren Eroberungszügen. Dass es sich bei Cayennepfeffer gar nicht um ein Gewürz der Pfefferpflanze, sondern um eine Chilimischung handelt, soll ein Übersetzungsfehler gewesen sein. Jedenfalls entdeckten die Spanier, und kurz darauf auch die Portugiesen, das Chilipulver als Ersatz für schwarzen Pfeffer. Zurück in Europa gewann das Gewürz schnell an Beliebtheit und verbreitete sich von Südeuropa aus über Eurasien und dessen Großstädte. Im 18. Jahrhundert wurde Cayennepfeffer zum Trend in England, wo man ihn zum Würzen der neu entdeckten Gerichte aus den indischen Kolonien nutzte. Woher allerdings der Name Cayenne-pfeffer kommt, ist nicht ganz klar. Fest steht, dass er eine der enthaltenen Chilisorten beschreibt – die Cayenne Chili. Sie gehört zur Spezies Capsicum Annuum. Eine populäre Theorie zum Namensursprung der Cayenne-Schote dreht sich um die Hafenstadt Cayenne in französisch Guayana, von wo aus die Chili in alle Welt verschifft wurde. Eventuell liegen die Wurzeln des Begriffs „Cayenne“ aber auch in der indianischen Tupi-Sprache, wo „kyinha“ so viel bedeutet wie „scharfer Pfeffer“. Aus welchen weiteren Chilisorten Cayennepfeffer zusammengesetzt ist, variiert von Mischung zu Mischung. Da hat jeder so sein Geheimnis, meistens werden aber Chilis aus Afrika, Asien und Indien verwendet. Unser Cayennepfeffer setzt sich aus jeweils drei bis vier erlesenen Chilis aus Mexiko zusammen und sorgt so für ein besonders ausbalanciertes und harmonisches Geschmackserlebnis.

Handhabung

Beim Hantieren mit Cayennepfeffer ist etwas Vorsicht geboten – der ist nämlich ziemlich scharf. Um genau zu sein bringt er ca. 30.000 Scoville auf der Schärfeskala zustande (zum Vergleich: Eine Gemüsepaprika liegt bei in etwa 0 bis 10 Scoville). Gerade beim Kochen solltest du also lieber erst einmal zurückhaltend würzen, um dann gegebenenfalls mehrmals nachzuwürzen. Die Schärfe der Chilimischung entwickelt sich nämlich unter Hitzeeinwirkung noch einmal. Falls es doch etwas zu brenzlig werden sollte, greifst du am besten zu einem Glas Milch oder einem Stück Brot. Wasser wirkt dagegen kontraproduktiv, es verteilt das Capsaicin nur im Mund und macht das Ganze eher schlimmer. Du musst deinen Topfinhalt aber nicht gleich den Abfluss hinunterspülen, wenn es etwas mehr Cayennepfeffer als geplant geworden ist. In der Regel helfen Milchprodukte wie Rahm, etwas Zucker oder Honig oder aber mehr Brühe/Gemüse, um die Schärfe zumindest ein Stück weit auszugleichen. Achte bitte darauf, die Aromadose geschützt vor Kindern und Haustieren aufzubewahren. Bei Reizungen des Auges, dieses gründlich ausspülen und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen.

Tipp

Versuch unseren Cayennepfeffer doch mal in einem würzig scharfen Salatdressing, bestehend aus: Cayennepfeffer, Fleur de Sel, Honig, Zitronensaft und etwas Öl.

 

DE-ÖKO-007

Unsere Zertifizierungsstelle für BIO Produkte
Prüfgesellschaft ökologischer Landbau mbH.

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Cayennepfeffer"
12.04.2015

alles super geklappt

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Inhalt 80 Gramm (7,38 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Ceylon Zimt
Bio Ceylon Zimt
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Kurkuma
Bio Kurkuma
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Oregano gerebelt
Bio Oregano gerebelt
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Indisches Curry
Bio Indisches Curry
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Chiliflocken
Bio Chiliflocken
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Thymian gerebelt
Bio Thymian gerebelt
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Italienische Kräuter
Bio Italienische Kräuter
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Piment d`Especial
Bio Piment d`Especial
Inhalt 70 Gramm (18,43 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *
TIPP!
Bio Dukkah
Bio Dukkah
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Garam Masala
Bio Garam Masala
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Muskatnuss ganz
Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (118,00 € * / 100 Stück)
ab 5,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Kräuter der Provence
Bio Kräuter der Provence
Inhalt 35 Gramm (14,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Majoran gerebelt
Bio Majoran gerebelt
Inhalt 10 Gramm (49,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Rotes Thai Curry
Bio Rotes Thai Curry
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Café de Paris
Bio Café de Paris
Inhalt 100 Gramm
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Ras el Hanout
Bio Ras el Hanout
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Tellicherry Pfeffer
Bio Tellicherry Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Rosmarin geschnitten
Bio Rosmarin geschnitten
Inhalt 35 Gramm (14,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Basilikum gerebelt
Bio Basilikum gerebelt
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Schwarzer Pfeffer
Bio Schwarzer Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Madras Curry
Bio Madras Curry
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Mélange Noir
Bio Mélange Noir
Inhalt 60 Gramm (13,17 € * / 100 Gramm)
ab 7,90 € *
TIPP!
Bio Purple Curry
Bio Purple Curry
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Curry Orient
Bio Curry Orient
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Koriandersamen
Bio Koriandersamen
Inhalt 40 Gramm (9,75 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz
Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Churrasco Barbecue
Bio Churrasco Barbecue
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Zitronenpfeffer
Bio Zitronenpfeffer
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Bunter Pfeffer
Bio Bunter Pfeffer
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Dragon Curry
Bio Dragon Curry
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Harissa
Bio Harissa
Inhalt 55 Gramm (12,55 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Ingwer
Bio Ingwer
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Dillspitzen getrocknet
Bio Dillspitzen getrocknet
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Orangenpfeffer
Bio Orangenpfeffer
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Lorbeerblätter
Bio Lorbeerblätter
Inhalt 5 Gramm (98,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Kampot Pfeffer schwarz
Bio Kampot Pfeffer schwarz
Inhalt 80 Gramm (16,13 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *