Bio Dillsamen

Bio Dillsamen
5,90 € *
Inhalt: 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

  • 923DGA
Die meisten von euch kennen Dill nur in der frischen, grünen Variante als typisches Gurkenkraut... mehr

BIO DILLSAMEN

KRÄFTIG & HERB-SÜß
Aroma süßlich, herb, würzig
Würzt perfekt Fisch, Fleisch, Gemüse, Salat, Getränke, Meeresfrüchte, Brot, Suppen
Typisch für französische Küche, mediterrane Küche, deutsche Küche
Beschaffenheit ganz

Die meisten von euch kennen Dill nur in der frischen, grünen Variante als typisches Gurkenkraut oder aber vom Graved Lachs. Doch auch mit den kleinen aromatischen Samen der Dillpflanze kannst du  allerhand Leckeres zaubern. Zaubern? Richtig gelesen! Den schon seit der Antike hoch geschätzten Dillsamen wurden von je her Zauberkräfte zugesprochen. Dem Volksglauben nach konnte Dill etwa Dämonen vertreiben oder auch vor „Verhexung“ schützen. Soweit wollen wir jetzt aber nicht gehen. Wir beschränken uns lieber auf bezaubernde Gerichte.

Aroma und Geschmack

Mit seinem kräftigen, herb-süßen Aroma und seiner leicht bitteren Note sind die intensiven Dillsamen ein echter Gaumenschmaus. Die Dillsamen sind reich an ätherischen Ölen und erinnern geschmacklich an Anis und Kümmel. Ihr würziger Geschmack verträgt sich ausgezeichnet mit frischen Kräutern wie Petersilie und Schnittlauch, aber auch in der Kombination mit den einzigartigen Aromen von Zwiebeln, Knoblauch und Frühlingszwiebeln kannst du deine Gewürzpalette sehr gut ergänzen. 

Verwendung

Ob als ganze Samen in sauren oder pikanten Marinaden, würzigen Brotrezepten, herzhaften Gemüseeintöpfen oder auch leicht angeröstet und im Mörser zerstoßen in mediterranen Fischgerichten oder einer skandinavischen Kartoffelsuppe mit Lachs (Lohikeitto). Ebenso kannst du deinen Schweinebraten oder Lammhackfleisch mit den leckeren Dillsamen ganz neu in Szene setzen. Verfeinere dein Salatdressing für einen Krautsalat oder Gurkenwürfel mit gerösteten und gemahlenen Dillsamen. Selbst im Pizzateig kannst du für neue Geschmacksnoten sorgen. Gib hierzu einfach einen halben TL gemahlener Dillsamen in den Teig und belege diesen mit geräuchertem Lachs. Du kannst dir die Dillsamen aber auch für Getränke zu Nutze machen indem du dir einen leckeren Dillsamen-Tee mit Honig brühst oder würze ein Glas gewärmten Weißwein damit. deiner Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Rezeptideen von Rimoco

Im Gegensatz zur mittlerweile sehr beliebten Fermentation, bei der Gemüse durch milchsaure Vergärung haltbar gemacht wird , kannst du auch ganz klassisch zum Essig greifen und deine Gurken einfach selbst einlegen. Wie das geht ? Verraten wir dir gerne!

Eingemachte Gewürzgurken

100 g Salz 
1½ l Wasser 
1½ bis 2 kg Einlegegurken 
6 Zwiebeln 
1,25 l Essig 
750 ml Wasser 
2 Bio Zitronen, gepresst 
250 g Vollrohrzucker 
70 g Salz 
1 EL Bio Dillsamen N°923
1 EL Bio Weißer Pfeffer N°114
pro Glas 1 Bio Lorbeerblätter N°503
pro Glas 2 Bio Gewürznelken ganz N°932

100 g Salz in 1 ½ Liter Wasser auflösen. Gurken gut waschen, ins Salzwasser legen und 24 Stunden ziehen lassen. Wasser abgießen, die Gurken erneut waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Dann die Gurken mit einem Zahnstocher einige Male einstechen und die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. Nun schichtest du die Gurken, Zwiebelscheiben, Dillsamen, Pfefferkörner, Lorbeerblätter und Nelken in heiß ausgespülte Einmachgläser. Nun Essig, Wasser, Zitronensaft, Zucker und Salz aufkochen und mit diesem kochend heißen Sud die Gläser randvoll füllen und sofort verschließen. Nach etwa 4 Wochen sind die Gurken fertig.  

Norddeutsche Fischsauce

4 EL Butter

2 EL Weizenmehl

½ l  Fischfond (aus dem Glas oder selbstgemacht)

1 Messerspitze Bio Muskatblüte gemahlen N°927

½ TL Bio Dillsamen N°923, im Mörser fein zerstoßen

2 Eigelb

½ TL Zucker

Schale von ½ Bio-Zitrone

½ TL Bio Weißer Pfeffer N°114

1 Prise Salz

Bring die Butter in einem Topf zum Schmelzen und gib dann das Mehl und die Dillsamen dazu. Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen lässt du alles golden anschwitzen. Dann gießt du nach und nach den Fischfond dazu, bis die Sauce eine cremige Konsistenz hat. Nimm den Topf vom Feuer und schmecke die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskatblüte und Zitronenschale ab. Lass die Sauce einen kurzen Moment abkühlen und rühre die beiden Eigelb unter. Serviere die Sauce zu deinem gebratenem Lieblingsfisch oder zu Meeresfrüchten. Hervorragend passt sie auch zu gedünstetem Kabeljau.

Bier-Brot mit Dillsamen

325g Mehl (Weizen- oder Dinkelmehl)

2 EL Zucker

2 EL Backpulver

½ TL Salz

1 TL Bio Dillsamen N°923 , leicht im Mörser gestoßen

1 Flasche (0,33l) Bier deiner Wahl

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel gut mischen. Nun gibst du langsam unter ständigem Rühren das Bier dazu und rührst so lange, bis das Mehl das Bier aufgenommen hat und du einen zähflüssigen Teig hast. Das geht am Besten mit einem Holzlöffel. Fülle den Teig in eine ausgebutterte Kastenform und backe das Bier-Brot im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad für 40 bis 50 Minuten. Probiere nach 40 Minuten mit einem Holzstäbchen, ob dein Brot fertig ist (wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt). 10 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen. Vor dem Anschneiden solltest du das Brot auskühlen lassen.

Jetzt steht deiner zünftigen Brotzeit nichts mehr im Weg.

Das Brot schmeckt aber auch sehr gut zu gegrilltem Fleisch, Suppen, Salaten und Eintöpfen. 

Herkunft 

Dill, Dille, Dillkraut oder auch Dillfenchel genannt, trägt den botanischen Namen „Anethum graveolens“ und ist ein Gewächs aus der Familie der Doldenblütler. Heutzutage als Kulturpflanze nahezu in ganz Europa und Amerika verbreitet, war das grüne Kraut ursprünglich im Westen Asiens, in der Mittelmeerregion und in Südrussland beheimatet. Dill gehört inzwischen zu einem der meistangebauten Gewürze im deutschsprachigen Raum. Die einjährige Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 75 Zentimetern. Sie blüht ab Ende Mai, meistens jedoch zwischen Juni und August. Ihre Früchte reifen bis in den September, dann werden die Samen geerntet. 

Geschichte

„Fructus Anethi“ (so der pharmazeutische Name) wird schon seit der Antike als Heil und Gewürzpflanze angebaut. Bereits die alten Ägypter schätzten den Dill als Heilmittel und für Rituale. Pharao Amenophis II. ließ sich 1400 v. Christus sogar Dill mit in sein Grab legen.  Selbst die Römer gaben Ihren Gladiatoren mit Dill gewürzte Speisen, da man diesen eine stärkende Wirkung zuschrieb. Auch die Griechen wussten um seine Heilkraft, dort wurde es jedoch aufgrund seiner appetitanregenden, verdauungsfördernden und beruhigenden Eigenschaften eingesetzt. Im heutigen Indien kaut man die Dillsamen gerne um für einen frischen Atem zu sorgen. Abergläubige Mythen ranken sich viele um den Dill, der zum Beispiel als Sträußchen über dem Türrahmen gehängt vor unliebsamen Besuchern schützen sollte.  Im Volksglauben nannte man den Dill den „Samen des Merkur“ und er hatte den Ruf böse Zauber zu verhindern. So wurden auch neugeborene Kinder zum Schutz mit Dill und Salz bestreut. Aus Schleswig kommt der Brauch, Dillsamen als Schutz vor dem Bösen bei sich zu tragen. Angeblich nahmen sich die Bräute im 18.Jh. sogar Dillsamen mit zur Hochzeit um den zukünftigen Ehemann gefügig zu machen.

Ob man den alten Mythen Glauben schenken soll? Wir wissen es nicht! Aber eins steht fest, der Dill und seine feinen Samen sind aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken.

Tipp

Röste die Dillsamen ohne Fett in einer kleinen Pfanne, bis sie anfangen zu duften und zerstoße sie dann im Mörser. So entfaltet sich das Aroma am besten.

 

DE-ÖKO-022

Unsere Zertifizierungsstelle für BIO Produkte
Kontrollverein ökologischer Landbau e.V.

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Dillsamen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Sternanis Bio Sternanis
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Grüne Kardamomkapseln Bio Grüne Kardamomkapseln
Inhalt 40 Gramm (14,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Ceylon Zimt Bio Ceylon Zimt
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Gewürznelken ganz Bio Gewürznelken ganz
Inhalt 40 Gramm (12,25 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Koriandersamen Bio Koriandersamen
Inhalt 40 Gramm (9,75 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Piment Bio Piment
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Muskatnuss ganz Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (118,00 € * / 100 Stück)
ab 5,90 € *
Bio Lorbeerblätter Bio Lorbeerblätter
Inhalt 5 Gramm (98,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Wacholderbeeren Bio Wacholderbeeren
Inhalt 40 Gramm (12,25 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bourbon Vanillestangen Bourbon Vanillestangen
Inhalt 2 Stück (4,95 € * / 1 Stück)
9,90 € *
TIPP!
Bio Dukkah Bio Dukkah
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Oregano gerebelt Bio Oregano gerebelt
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
6er Pack der großen Gewürz-Dosen 6er Pack der großen Gewürz-Dosen
Inhalt 6 Stück (2,17 € * / 1 Stück)
12,99 € *
Bio Sumach grob gemahlen Bio Sumach grob gemahlen
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Senfkörner gelb Bio Senfkörner gelb
Inhalt 90 Gramm (5,44 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Majoran gerebelt Bio Majoran gerebelt
Inhalt 10 Gramm (49,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Cayennepfeffer Bio Cayennepfeffer
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Kurkuma Bio Kurkuma
Inhalt 70 Gramm (7,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch scharf Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Inhalt 80 Gramm (7,38 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Rotes Thai Curry Bio Rotes Thai Curry
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Garam Masala Bio Garam Masala
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Chiliflocken Bio Chiliflocken
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Muskatblüte (Macis) ganz Bio Muskatblüte (Macis) ganz
Inhalt 20 Gramm (29,50 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Curry Orient Bio Curry Orient
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Kampot Pfeffer schwarz Bio Kampot Pfeffer schwarz
Inhalt 80 Gramm (16,13 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *
6er Pack runde Etiketten für Gewürzdosen 6er Pack runde Etiketten für Gewürzdosen
Inhalt 6 Stück (0,33 € * / 1 Stück)
1,99 € *
Bio Bockshornklee Bio Bockshornklee
Inhalt 90 Gramm (5,44 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Schwarzkümmel Bio Schwarzkümmel
Inhalt 70 Gramm (7,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Schwarzer Sesam Bio Schwarzer Sesam
Inhalt 75 Gramm (6,53 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Ras el Hanout Bio Ras el Hanout
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Piment d`Especial Bio Piment d`Especial
Inhalt 70 Gramm (18,43 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *
Bio Kümmel ganz Bio Kümmel ganz
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Muskatblüte (Macis) gemahlen Bio Muskatblüte (Macis) gemahlen
Inhalt 55 Gramm (14,36 € * / 100 Gramm)
ab 7,90 € *
Bio Anis ganz Bio Anis ganz
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Tomatenflocken Bio Tomatenflocken
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Zitronengras feinst gemahlen Bio Zitronengras feinst gemahlen
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Basilikum gerebelt Bio Basilikum gerebelt
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *