Hirschkalbsrücken mit Pflaumen-Portwein-Sauce und Süßkartoffelrösti

Hirschkalbsrücken mit Pflaumen-Portwein-Sauce und Süßkartoffelrösti

4 Portionen
Vorbereitungszeit: 30 Min.
Kochzeit: 60 Min.
Zutaten

SAUCE

130 g Trockenpflaumen
150 ml Portwein
3 EL Butterschmalz
Knochen vom Hirschkalbsrücken
1 EL Mehl
400 ml Wildfond
1,5 TL Bio Wildgewürz N°716
Salz, Pfeffer

HIRSCHKALBSRÜCKEN

550 g Hirschkalbsrücken, vom Metzger ausgelöst und Knochen klein gehackt
4 TL Bio Wildgewürz N°716
Salz
3 EL Butterschmalz
3 Zweige Rosmarin

RÖSTI

400 g Süßkartoffeln
1 Ei
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer
1 Prise Bio Muskatnuss N°913
2 EL Sonnenblumenöl
Hirschkalbsrücken ist ein Gericht für besondere Tage! Am besten kombinierst du Hirsch mit kräftigen Früchten wie Pflaume oder Preiselbeere. Wir haben uns daher für eine Pflaumen-Portwein-Sauce entschieden.
  1. Für die Sauce Trockenpflaumen 2 Stunden in Portwein einlegen.
  2. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Knochen darin von allen Seiten anbraten. Trockenpflaumen und Portwein dazu geben, Mehl darüber stäuben und unterrühren. Die Sauce mit Wildfond aufgießen und das Wildgewürz untermischen. Bei kleiner Hitze köcheln lassen bis der Rest fertig ist.
  3. Ofen auf 100 Grad vorheizen. Hirschkalbsrücken abwaschen und trocken tupfen. Fleisch mit Wildgewürz und Salz einreiben.
  4. Butterschmalz in einer Eisenpfanne zusammen mit dem Rosmarin erhitzen und den Hirschkalbsrücken darin in ca. 2 Minuten rundherum anbraten. Das Fleisch zusammen mit dem Bratfett und den Rosmarinzweigen in eine Ofenform geben und in 20 Minuten im Ofen rosa garen (Kerntemperatur ca. 60 Grad).
  5. Währenddessen die Rösti zubereiten. Dafür die Süßkartoffeln schälen und grob raspeln. Mit Ei und Mehl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach und nach etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffelrösti darin portionsweise anbraten.
  6. Kurz bevor das Fleisch fertig ist, Knochen und Pflaumen aus der Sauce nehmen, Knochen entsorgen, Pflaumen beiseite stellen. Die Sauce durch ein Sieb passieren und nach Bedarf noch etwas verdünnen. Zusammen mit den Pflaumen wieder zurück in den Bräter geben. Die Sauce mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Zum Servieren die Süßkartoffelrösti auf Tellern verteilen, den Hirschkalbsrücken in Scheiben schneiden und auf die Rösti legen und die Sauce darüber geben. 

Tipp

Anstatt Trockenpflaumen in Portwein einzulegen, kann man auch etwas Pflaumenmus unter die Sauce rühren.

Verwendete Produkte
Bio Wildgewürz Bio Wildgewürz
Inhalt 45 Gramm (14,44 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *
TIPP!
Kampot Pfeffer rot Kampot Pfeffer rot
Inhalt 80 Gramm (17,38 € * / 100 Gramm)
ab 13,90 € *
Rosa Kristallsalz fein Rosa Kristallsalz fein
Inhalt 120 Gramm (4,08 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Muskatnuss ganz Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (98,00 € * / 100 Stück)
ab 4,90 € *
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.