Bio Kokoschips

Bio Kokoschips
5,90 € *
Inhalt: 35 Gramm (16,86 € * / 100 Gramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

  • 926DGA
Ab auf die Insel! Und dann hoch auf die Palme! Denn hier hängen die köstlich exotischen... mehr

BIO KOKOSCHIPS

SÜßLICH, TROPISCH & EXOTISCH
Aroma süßlich, warm
Würzt perfekt Müsli, Desserts, Gebäck
Typisch für orientalische Küche, deutsche Küche, indische Küche
Beschaffenheit ganz

Ab auf die Insel! Und dann hoch auf die Palme! Denn hier hängen die köstlich exotischen Kokosnüsse. Ihr süßer, tropischer Geschmack und der knackige Biss schmeckt nicht nur verführerisch gut in deinem Früchte-Müsli, sondern auch als Zutat eines erfrischenden Sommer-Cocktails. Selbst ganz pur, als gesunder Snack zum Knabbern, machen Kokoschips eine gute Figur. 

Aroma und Geschmack

Mit dieser gesunden Alternative zu fettigem Knabberkram wie Kartoffelchips und Co liegst du goldrichtig und kannst beim Spieleabend mit Freunden oder vor dem Fernseher ohne schlechtes Gewissen entspannt zugreifen. Du kannst unsere fruchtig aromatischen Kokoschips über dein Müsli oder Porridge streuen oder einem leckeren Obstsalat einen exotischen und knusprigen Touch verleihen. Ob als Topping für deinen Milchreis oder in karibischen Pancakes, als tropische Zutat in Eiscreme, Kuchen oder einer Kokosmousse, deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dekoriere doch mal eine cremige Torte oder garniere deinen Erdbeerkuchen damit. Oder verziere den Rand deiner Cocktailgläser mit gehackten Kocoschips, das sieht nicht nur sehr hübsch aus, deine Pina Colada schmeckt auch gleich viel besser! Übrigens, wir verwenden unsere Kokoschips auch als wichtige Zutat für unseren feinen White Coco Tee. Aber nicht nur in süßen Speisen, Desserts und Getränken kannst du mit Kokoschips punkten. Gib doch zur Abwechslung Kokoschips auf deinen Salat anstatt dem üblichen Kerne-Mix. Was wären die kreolische Küche oder das berühmte Chicken Curry aus Sri Lanka ohne den Geschmack von Kokos? Und auch in indischen Rezepten wie Linsen Dal oder Hähnchen Korma ist sie eine wichtige Zutat. Du bist überzeugter Veganer, hast aber Lust auf den Geschmack von Speck? Dann probier doch einfach mal unser Rezept für würzigen Kokos-Bacon aus.

Veganer Kokos-Bacon

1 Handvoll Bio Kokoschips N°926

1 EL Olivenöl

2 TL Ahornsirup

1 EL Sojasauce

2 TL Bio geräuchertes Paprika edelsüß N°451

½ TL Geräuchertes Paprika scharf N°452

1 Prise Danish Smoked Salt N°262

Einfach alles in einer Schüssel mischen und gut verrühren, sodass die Chips gleichmäßig gewürzt sind. Auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten und bei 170 Grad 8 bis 10 Minuten rösten, dabei gut im Auge behalten, damit sie nicht zu dunkel werden.  Auf einem Salatteller oder einer asiatischen Suppe ein Gedicht! Wenn noch was übrig bleibt, einfach nach dem Abkühlen in ein luftdichtes Gefäß verstauen.

smoothie-bowl-ananaspulver-kokosflocken-rimoco16x9Smoothie Bowl mit Früchten, Nüssen und Kokoschips

Kreolisches Schweinefilet

1 Schweinefilet (ca. 600 bis 800 g) in fingerdicke Scheiben geschnitten

Marinade:

Saft 1 Limette

2 EL Olivenöl

1 Messerspitze Chili Pequin N°057

½ TL Bio Ingwer gemahlen N°942

1 TL Bio Kreuzkümmel gemahlen N°935

1 TL Bio Koriandersamen N°903, frisch gemörsert

restliche Zutaten:

1 Knoblauchzehe

1 rote Zwiebel

2 Karotten

10 Frühlingszwiebeln

Olivenöl

1 Dose Kokosmilch

100 ml Gemüse oder Hühnerbrühe

1 EL Madras Curry N°302

Salz

Limettensaft

1 reife Mango gewürfelt

Bio Kokoschips N°926

Rühre aus den Zutaten eine Marinade und lass dein Schweinefilet für mehrere Stunden (besser über Nacht) darin ziehen. Schneide die Karotten und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben und würfel die Zwiebel und die Knoblauchzehe. Nimm das Fleisch aus der Marinade und brate es in etwas Öl auf jeder Seite für eine Minute. Dann gibst du die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und lässt alles bei milder Hitze 2 bis 3 Minuten mit garen. Aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Jetzt brätst du die Karotten und Frühlingszwiebeln für kurz an, stäubst das Currypulver darüber und löschst alles mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ab und lässt es 10 Minuten köcheln. Gib nun das Fleisch und die Zwiebel wieder zurück in die Pfanne und gare alles für weitere 8 Minuten. Die Mango-Würfel dazugeben und kurz mitziehen lassen. Nun alles mit Salz und Limettensaft abschmecken und mit den Kokoschips garnieren. Reiche etwas Reis als Beilage.

Hähnchen Curry Sri Lanka 

1 Bio Hähnchen (ca. 1,5 kg) in Stücke zerteilt

5 EL Olivenöl

1 Zwiebel, gewürfelt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 TL Ingwer, fein gehackt

1 EL Bio Senfkörner N°933

1 EL Bio Fenchelsamen N°925

1 EL Bio Kreuzkümmel N°901

1 EL Bio Indisches Curry N°303

½ TL Bio Chiliflocken N°054

2 EL Bio Kurkuma N°910

4 EL Joghurt

500 ml Gemüse oder Fleischbrühe

1 Dose Kokosmilch

Salz

1 Prise Bio Ceylon Zimt N°916

1 Prise Bio Kardamom gemahlen N°934

1 EL Honig

2 EL Bio Kokoschips N°926 geröstet

Die Hähnchenteile abspülen, trockentupfen und mit Kurkuma einreiben. Erhitze das Öl langsam in einem Bräter und gib die ungemahlenen Gewürze sowie Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzu und lasse es kurz braten bis die Gewürze duften. Dann gibst du das Currypulver, die Chiliflocken und die Hähnchenteile hinzu und lässt alles von allen Seiten sanft anbraten. Mit der Brühe auffüllen und 15 Minuten sanft köcheln lassen. Nun kommt der Joghurt hinzu. Nach weiteren 5 Minuten die Kokosmilch und den Honig hinzugeben, alles mit Zimt, Kardamom und Salz abschmecken und für nochmals 10 Minuten köcheln, bis das Hähnchenfleisch komplett gar ist.  Garniere das Ganze mit gerösteten Kokoschips und serviere dein Curry mit Reis und Chutneys. 

Herkunft

Als Königin der Tropen wird die Kokosnusspalme (Cocos nucifera) im gesamten Tropengürtel zum Beispiel auf den Philippinen, Indonesien und in Süd-Indien kultiviert. Unsere leckeren Bio Kokoschips stammen übrigens aus Sri Lanka, wo die Kokosnuss ein wichtiger Bestandteil des Alltags darstellt und Hauptexport-Ware ist. Doch auch in Afrika und Südamerika wird die Kokospalme angebaut, werden doch dort ihre hohen Ansprüche an das Klima erfüllt. Die schöne Palme ist frostempfindlich, sehr wasserbedürftig und braucht die Sonne, damit sie ihre Palmwedel bis in die schwindelerregende Höhe von bis zu 30 Metern strecken kann. Sie ist immergrün und trägt das ganze Jahr über ihre Steinfrüchte, die wir irrtümlich als Nüsse bezeichnen. Um die leckeren Kokosnüsse zu ernten, werden nicht nur vom Boden aus lange Stiele genutzt oder mit Steigeisen hinaufgeklettert, man setzt sogar dressierte Affen (Makaken) ein, um der Frucht habhaft zu werden. Die Anhänglichkeit und ihr großes Geschick werden durch langes Training gefördert und der Besitz eines solchen Erntehelfers ist für die Bevölkerung von großem Wert. Kaum eine andere Pflanze wird so umfänglich genutzt wie die Kokospalme. Angefangen mit dem hohlen Kern und seinem aromatischen Fruchtfleisch (Kopra), welches nicht nur roh ein Genuss ist, sondern auch zur Gewinnung von Kokosfett, Öl und Kokosflocken sowie zur Herstellung von Kokosmilch dient. Das durch Pressung gewonnene Kokosöl wird sowohl zum Backen und Frittieren als auch in der Süßwarenherstellung geschätzt, die faserigen Reste dienen als Viehfutter. Auch die in der Kokosnuss befindliche Flüssigkeit, das sogenannte Kokoswasser wird vielfältig eingesetzt und wird aufgrund seiner Keimfreiheit sogar in der Pharmaindustrie als Infusionslösung genutzt. Ihr Holz dient als Baumaterial und aus den Fasern werden Körbe, Seile und Matten gefertigt. Selbst die Blätter finden als Dachmaterial Verwendung und die Schalen kommen als Brennmaterial, Trink-Gefäße, Spielzeug und bei der Herstellung von verschiedenen Musikinstrumenten zum Einsatz. Aus dem Saft der Blütenstände wird Palmwein, Essig und Zucker hergestellt. Bei so zahlreichen und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten (ein indisches Sprichwort beschreibt 999 Anwendungen) wundert es doch nicht, dass man die Kokospflanze bereits seit 3000 Jahren schätzt. Aber nicht nur bei Menschen ist die Kokosnuss sehr beliebt, denn der sogenannte Palmendieb als größter Landkrebs ist ebenso ihr Fan. Der Kokoskrebs kann mit seinen starken Scheren die Nüsse knacken, um sich an ihrem Fleisch zu laben.

Geschichte

Der erste fossile Fund einer Kokosnuss im nordwestlichen Indien lässt die Vermutung zu, dass diese aus dem Gondwanaland stammt, jenem Großkontinent, der durch Afrika, Australien, Indien und Südamerika gebildet wurde. Vor ca. 200 Millionen Jahren brach dieser Großkontinent  auseinander und es entwickelten sich Palmenarten an den Küsten. Durch die ausgezeichnete Schwimmfähigkeit der Palmfrüchte kam es zur Verbreitung im gesamten Tropengürtel rund um den Äquator. So ist es nicht verwunderlich, dass sich schon die Urvölker diese geniale Pflanze zu Nutzen machte. Ob als Transport- oder Kochgefäß, Musikinstrument oder Schmuck, zu ritualen Zwecken und sogar in der Heilkunst wird die Steinschale der Nuss verwendet. Selbst als Implantat bei Schädelbrüchen kommt sie im heutigen Polynesien zum Einsatz. Faszinierend, oder? Die Kokosnuss ist aber auch ein Fruchtbarkeits-Symbol und den Mythen der Polynesier zu Folge bildete sich die Welt aus einer riesigen Kokosnuss.

Tipp

Röste deine Bio Kokoschips ohne Fett in der Pfanne leicht an. Ruck Zuck hast du ein leckeres, gesundes Topping für viele leckere Speisen gezaubert!

DE-ÖKO-022

Unsere Zertifizierungsstelle für BIO Produkte
Kontrollverein ökologischer Landbau e.V.

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Kokoschips"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Ayurveda Frühstückszauber Bio Ayurveda Frühstückszauber
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Salatgewürz Bio Salatgewürz
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Pumpkin Spice Bio Pumpkin Spice
Inhalt 55 Gramm (12,55 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Brotgewürz Bio Brotgewürz
Inhalt 45 Gramm (15,33 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Wasabi Wasabi
Inhalt 40 Gramm (37,25 € * / 100 Gramm)
ab 14,90 € *
Bio Vanille Zucker Bio Vanille Zucker
Inhalt 110 Gramm (12,64 € * / 100 Gramm)
ab 13,90 € *
Bio Cranberry Pulver Bio Cranberry Pulver
Inhalt 30 Gramm (29,67 € * / 100 Gramm)
ab 8,90 € *
Bio Kräutersalz Bio Kräutersalz
Inhalt 95 Gramm (5,16 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Original Jamaican Jerk Bio Original Jamaican Jerk
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Hähnchengewürz Bio Hähnchengewürz
Inhalt 100 Gramm
ab 6,90 € *
Bio Lemon Curry Bio Lemon Curry
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Ayurveda Dosha Pitta Bio Ayurveda Dosha Pitta
Inhalt 55 Gramm (12,55 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Knoblauch Granulat Bio Knoblauch Granulat
Inhalt 80 Gramm (6,13 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Zimtblüten ganz Zimtblüten ganz
Inhalt 55 Gramm (10,73 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Mole Poblano Mole Poblano
Inhalt 55 Gramm (12,55 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Sesam Bio Sesam
Inhalt 70 Gramm (5,57 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Ceylon Zimtstangen 10cm Bio Ceylon Zimtstangen 10cm
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Ayurveda Amchur Bio Ayurveda Amchur
Inhalt 70 Gramm (11,29 € * / 100 Gramm)
ab 7,90 € *
Bio Ceylon Zimt Bio Ceylon Zimt
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Muskatnuss ganz Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (118,00 € * / 100 Stück)
ab 5,90 € *
Bio Anis ganz Bio Anis ganz
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Tomatenflocken Bio Tomatenflocken
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Bio Dukkah Bio Dukkah
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Wok Gewürz Bio Wok Gewürz
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Fischgewürz Bio Fischgewürz
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Lammgewürz Bio Lammgewürz
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Zimt Zucker Bio Zimt Zucker
Inhalt 110 Gramm (4,45 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Muscovado Rohrzucker Muscovado Rohrzucker
Inhalt 75 Gramm (6,53 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Rosmarin geschnitten Bio Rosmarin geschnitten
Inhalt 35 Gramm (14,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Purple Curry Bio Purple Curry
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Curry Orient Bio Curry Orient
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *