Rhabarber Tarte mit Pistaziencreme

Rhabarber Tarte mit Pistaziencreme

6-8 Portionen
Vorbereitungszeit: 45 Min.
Kochzeit: 40 Min.
Zutaten
250 g Mehl
170 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
125 g + 25 g Butter
500 g Rhabarber
150 g Sahne
1 EL Bio Vanillezucker N°653
60 g Mandeln
60 g Pistazien + 30 g grob gehackt zur Deko
Eine sommerliche Erfrischung mit süß-säuerlichen Aromen des Rhabarbers und cremiger Pistaziencreme!
  1. Rhabarber putzen, schälen und je nach Backform in gleich große Stücke schneiden.
  2. Mürbeteig herstellen: Hierzu Mehl, 50 g Zucker, eine Prise Salz, 1 Ei und Butter (in Stückchen) erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Eine rechteckige Tarteform gut einfetten. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe der Tarteform ausrollen. Die Form damit auslegen, andrücken und circa 30 Minuten kalt stellen.
  4. Inzwischen die Pistaziencreme zubereiten: Hierzu Pistazien und Mandeln im Multizerkleinerer sehr fein hacken, mit 25 g geschmolzener Butter und einem Ei vermischen.
  5. Die Pistaziencreme auf den Teig geben und die Rhabarberstücke auflegen.
  6. Sahne, 60 g Zucker und Vanillezucker erhitzen, ein Eigelb zur Seite legen und mit zwei Löffeln der warmen Sahne temperieren. Dann das Eigelb ebenfalls in die warme Sahne geben und eine Minute unterrühren bis sich die Mischung eindickt. Die Ei-Sahne-Masse über die Rhabarbertarte geben.
  7.  Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad circa 40 Minuten backen, bis die Ei-Masse gestockt ist. Die Rhabarbertarte herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker oder den übrigen Pistazien dekorieren.
Alle Rezepte mit: Bio Vanillezucker N°653
Verwendete Produkte
Bio Vanille Zucker
Bio Vanille Zucker
Inhalt 110 Gramm (12,64 € * / 100 Gramm)
ab 13,90 € *
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.