Bio Grüner Pfeffer

Bio Grüner Pfeffer
6,90 € *
Inhalt: 40 Gramm (17,25 € * / 100 Gramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

  • 107DGA
Pfeffer ist seit je her das wichtigste aller Gewürze. Alexander der Große brachte ihn aus Indien... mehr

BIO GRÜNER PFEFFER

PFEFFERKÖRNER MIT FRISCHER KRÄUTERNOTE
Aroma eukalyptusartig, scharf, kräuterig, zitronig
Würzt perfekt Fisch, Fleisch, Gemüse, Pasta, Dips, Wild
Typisch für französische Küche, mediterrane Küche, asiatische Küche, deutsche Küche, indische Küche
Beschaffenheit ganz

Pfeffer ist seit je her das wichtigste aller Gewürze. Alexander der Große brachte ihn aus Indien den Europäern, die seit römischer Zeit nicht mehr von den unscheinbaren Körnern lassen konnten. Dabei wich man häufig auf Ersatzpfeffer aus, denn echten Pfeffer konnte man mit Gold aufwiegen. Was die Power-Kügelchen sonst noch alles drauf haben und was den Grünen Pfeffer so besonders macht, erfahrt ihr jetzt: 

Wir Mitteleuropäer denken sofort an ‚scharf‘, wenn wir das Wort Pfeffer hören. Das fällt nicht, wie salzig, sauer oder bitter unter Geschmacksqualitäten, sondern entsteht durch eine Reizung des Trigeminusnervs im Mund. Eigentlich ist das, was wir als ‚scharfen Geschmack‘ beschreiben nämlich etwas ziemlich brutales. Der Nerv sendet dem Gehirn das Signal ‚Schmerz‘, was bei leicht gepfeffertem Essen etwas übertrieben scheint, was man aber leicht nachvollziehen kann, wenn man Leuten dabei zuschaut, die gerade die schärfste Currywurst der Welt essen.

Aroma

Der Scharfmacher im Pfeffer heißt Piperin und ist überwiegend fett- und alkohollöslich. Daneben enthält Pfeffer aber sehr viele flüchtige Aromastoffe, die für seinen Geschmack verantwortlich sind. Grüner Pfeffer zeichnet sich durch sein frisches Aroma aus. Er wird noch im unreifem Zustand vom Strauch gepflügt und schonend verarbeitet. So kann die grüne Farbe des Pfeffers erhalten werden.

Wie gewinnt man Pfeffer?

Der Pfefferstrauch des Echten Pfeffers ist eine Schling- und Kletterpflanze, die sich - wie ein Rebstock - an Stützen emporrankt. Aus ihren Erzeugnissen, Rispen mit kleinen, prallen, grünen Beeren, lassen sich die drei Pfeffersorten gewinnen, die wir kennen: Schwarzer, grüner und weißer Pfeffer. Schwarzen Pfeffer erhält man, wenn man die unreifen, grünen Früchte an der Luft trocknet. Weißer Pfeffer hingegen entsteht, wenn man die Beeren vollreif, also rot, erntet und sie danach wässert und die äußere Hülle der Beere vom Fruchtfleisch befreit. Weißer Pfeffer schmeckt daher schärfer als grüner oder schwarzer Pfeffer. Während man die beiden Verfahren zur Herstellung von schwarzem und weißem Pfeffer schon seit Jahrhunderten kennt, ist die Herstellung von grünem Pfeffer eine Invention des 20. Jahrhunderts. Um ihn herzustellen müssen die Beeren im grünen Zustand, also unreif, geerntet und sofort hoch erhitzt und getrocknet werden. 

Verwendung von Bio Grüner Pfeffer

Grüner Pfeffer harmoniert besonders gut mit süßen Aromen. Deshalb hat sich in der Gourmetküche etabliert, Südfrüchten wie Mango oder Ananas mit einer Prise grünem Pfeffer zum großen Auftritt zu verhelfen. Aber auch zu Erdbeeren passt fein gemahlener grüner Pfeffer hervorragend. In der Patisserie kann man Pfeffer, zum Beispiel als Beigabe zu Schokolade, verwenden - denn das scharfmachende Piperin löst sich im Fett der Schokolade und mildert seine Schärfe ab. Er harmoniert hervorragend mit Karamell, da der Zucker einen Kontrast zur Schärfe des Piperins liefert. Doch wer nicht so auf Süß oder Obst steht, kann grünen Pfeffer natürlich auch in herzhaft-salzigen Speisen verwenden, wie etwa in der Grünen Pfeffersauce. 

Unser Grüner Pfeffer besitzt eine fruchtige Schärfe gepaart mit grasigen, zitronigen und mentholigen Geschmacksnoten. Besonders gut eignet sich Grüner Pfeffer für Saucen, Fisch- und Fleischgerichte. Auch in der asiatischen Küche wird er gerne verwendet um den Speisen ein würziges Finish zu verleihen. Wir verwenden ihn gerne frisch gemahlen aus unserer Pfeffermühle um unsere Grillgerichte abzurunden oder einen Kräuterquark zu verfeinern. Damit du das volle Pfeffer-Aroma erhältst, solltest du gemahlenen Pfeffer grundsätzlich erst am Ende eines Garvorgangs beifügen. Bei Schmorgerichten oder in Saucen kannst du ganze Körner mitkochen, die vor dem Servieren entfernt oder mitverzehrt werden können. Außerdem solltest du darauf achten Pfeffer nicht scharf anzubraten, da sonst Bitterstoffe das Geschmacksbild trüben können. 

Herkunft

Heute spart man nicht mit Bezeichnungen wie Fußball-Gott (natürlich für Diego Maradona) oder dem Kaiser (für Franz Beckenbauer). Doch mit Fug und Recht lässt sich behaupten: Pfeffer ist der König der Gewürze. Unser hocharomatischer Grüner Pfeffer stammt aus einem der besten Anbaugebiete der Welt: Die auch als Pfefferküste bekannte Malabarküste in Indien. Dort werden schon seit Jahrhunderten hochwertige und reine Pfeffersorten angebaut.

Es erscheint verrückt, dass schon die Griechen und Römer mit dem edlen Gewürz in ihren Küchen hantierten, gab es doch noch lange keinen Flugverkehr oder gangbare Seewege, von entsprechenden Schiffen ganz zu schweigen. Vorchristliche Gewürzhändler hatten trotz der ruralen Strukturen ein funktionierendes Transportwegenetz geschaffen, das über Landrouten funktionierte. Entlang der Küste des arabischen Meers, des Persischen Golfs oder in der Nähe des Roten Meers transportiert, fand Pfeffer seinen Weg in die Hafenstädte Mesopotamiens oder Ägyptens. In Alexandria verlud man die kostbare Fracht auf kleine Schiffe, mit denen man bereits über das Mittelmeerbecken segeln konnte. Auch die genannten Landrouten über Stock und Stein, durch Wüsten und über Bergmassive wurden gewählt; man zog mit bepackten Eseln oder Kamelkarawanen durch die Ödnis. Nach Monaten der Reise erreichten die Säcke europäisches Festland - kein Wunder, dass alle Händler an dieser Unternehmung viel Geld verdienen konnten, woraus sich die leicht abwertende Formulierung ‚Pfeffersack‘ für einen etwas zu reich gewordenen Kaufmann herleitet. Heute macht der Pfefferhandel etwa ein Viertel des gesamten weltweiten Gewürzhandels aus.

Tipp

Grüner Pfeffer ist ideal um Gemüse- oder Fleischbrühen zu aromatisieren. Hierfür die ganzen Pfefferkörner mit Kräutern in einem Gewürzsäckchen oder auch Tee-Ei in den Kochtopf geben. Nach dem Kochen können die ganzen Pfefferkörner einfach entfernt werden und lassen nur den feinen Geschmack zurück. Für einen intensiveren Pfeffergeschmack sollte Grüner Pfeffer kurz vor dem Kochende frisch gemahlen oder im Mörser zerstoßen hinzugefügt werden.

Durch seine mildere Schärfe passt Grüner Pfeffer außerdem zu Fruchtdesserts und kann in Kombination mit Erdbeeren oder Feigen gut schmecken. 

 

Zertifizierungsstelle für unsere Bio Gewürze: DE-ÖKO-022

Kontrollverein ökologischer Landbau e.V.

 

DE-ÖKO-022

Unsere Zertifizierungsstelle für BIO Produkte
Kontrollverein ökologischer Landbau e.V.

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Grüner Pfeffer"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Tellicherry Pfeffer Bio Tellicherry Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Rosa Pfeffer Bio Rosa Pfeffer
Inhalt 40 Gramm (14,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Weißer Pfeffer Bio Weißer Pfeffer
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Schwarzer Pfeffer Bio Schwarzer Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Bio Kampot Pfeffer schwarz Bio Kampot Pfeffer schwarz
Inhalt 80 Gramm (16,13 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *
Szechuanpfeffer Szechuanpfeffer
Inhalt 40 Gramm (14,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Kampot Pfeffer rot Kampot Pfeffer rot
Inhalt 80 Gramm (17,38 € * / 100 Gramm)
ab 13,90 € *
TIPP!
Bio Piment d`Especial Bio Piment d`Especial
Inhalt 70 Gramm (18,43 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *
Bio Muskatnuss ganz Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (118,00 € * / 100 Stück)
ab 5,90 € *
Bio Oregano gerebelt Bio Oregano gerebelt
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Ceylon Zimt Bio Ceylon Zimt
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Kurkuma Bio Kurkuma
Inhalt 70 Gramm (7,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Koriandersamen Bio Koriandersamen
Inhalt 40 Gramm (9,75 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch scharf Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Inhalt 80 Gramm (7,38 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Langer Pfeffer Bio Langer Pfeffer
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Kubebenpfeffer Bio Kubebenpfeffer
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Indisches Curry Bio Indisches Curry
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Bunter Pfeffer Bio Bunter Pfeffer
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Ras el Hanout Bio Ras el Hanout
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Zitronenpfeffer Bio Zitronenpfeffer
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Tasmanischer Bergpfeffer Tasmanischer Bergpfeffer
Inhalt 45 Gramm (30,89 € * / 100 Gramm)
ab 13,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Thymian gerebelt Bio Thymian gerebelt
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Cayennepfeffer Bio Cayennepfeffer
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Bio Dukkah Bio Dukkah
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Kräuter der Provence Bio Kräuter der Provence
Inhalt 35 Gramm (14,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Café de Paris Bio Café de Paris
Inhalt 100 Gramm
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Mélange Noir Bio Mélange Noir
Inhalt 60 Gramm (13,17 € * / 100 Gramm)
ab 7,90 € *
TIPP!
Bio Purple Curry Bio Purple Curry
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Chiliflocken Bio Chiliflocken
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Piment Bio Piment
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Majoran gerebelt Bio Majoran gerebelt
Inhalt 10 Gramm (49,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Madras Curry Bio Madras Curry
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Wacholderbeeren Bio Wacholderbeeren
Inhalt 40 Gramm (12,25 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Rotes Thai Curry Bio Rotes Thai Curry
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Italienische Kräuter Bio Italienische Kräuter
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Gewürznelken ganz Bio Gewürznelken ganz
Inhalt 40 Gramm (12,25 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Grüne Kardamomkapseln Bio Grüne Kardamomkapseln
Inhalt 40 Gramm (14,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *