Zitronige rote Linsensuppe

Zitronige rote Linsensuppe

4 Portionen
Vorbereitungszeit: 10 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Zutaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück frischer Ingwer (4 cm)
3 Karotten
2 EL Kokosöl
1 EL Bio Lemon Curry N°309
Eine Prise Bio Chiliflocken N°054
170 g rote Linsen
1 Dose Tomaten
700 ml Wasser
1 Dose Kokosmilch
1 TL Salz, Pfeffer
1/2 Bund frischer Koriander
Saft von 1/2 Zitrone
Unsere vegetarische Linsensuppe kannst du jederzeit genießen - auch als Meal Prep für deine Mahlzeit im Büro ist die zitronige Suppe ideal.
  1. Zwiebel würfeln, Knoblauch und Ingwer fein hacken. Karotten klein schneiden. Korianderstängel ebenfalls hacken.
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Knoblauch, Ingwer, Karotten, Lemon Curry und Chiliflocken dazu geben und unter Rühren kurz mitbraten.
  3. Die Linsen in den Topf geben und unterrühren, dann Tomaten, Korianderstängel, Wasser, Salz und eine kräftige Prise Pfeffer hinzufügen.
  4. Kokosmilch glatt rühren und 4 EL beiseitestellen. Restliche Kokosmilch unter die Suppe rühren. Bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen.
  5. Suppe nach Belieben pürieren und eventuell noch mit etwas Wasser verdünnen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Suppe auf vier Schalen verteilen, mit Kokosmilch und Zitronensaft beträufeln und mit Korianderblättchen bestreuen.

Tipp | Du nutzt meist nur die Korianderblätter? Durch die Zugabe der Korianderstängel schmeckt die Suppe gleich noch viel intensiver nach Koriander.

Noch mehr Rezepte?

Von der Idee zur leckeren Umsetzung: Dieses Rezept entstand in der Küche unserer Blogger-Freunde Laura und Timon von Cuddling Carrots. Mehr saisonale Rezepte und kreative Ideen findest du auf ihrem Blog Cuddling Carrots!

Verwendete Produkte
Bio Lemon Curry
Bio Lemon Curry
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Chiliflocken
Bio Chiliflocken
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.