Zimtblüten gemahlen

Zimtblüten gemahlen
6,90 € *
Inhalt: 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

  • 951DGA
Für uns schmeckt er nach der wohligen Wärme von Weihnachten, nach Kaminfeuer und Gemütlichkeit:... mehr

ZIMTBLÜTEN GEMAHLEN

SÜßLICH, WARM & INTENSIV
Aroma süßlich, warm
Würzt perfekt Müsli, Saucen, Gemüse, Wild, Desserts, Gebäck
Typisch für orientalische Küche, deutsche Küche, indische Küche
Beschaffenheit fein

Für uns schmeckt er nach der wohligen Wärme von Weihnachten, nach Kaminfeuer und Gemütlichkeit: Der Zimt! Ganz anders verhält es sich im asiatischen Raum, wo er seinen Ursprung hat: Hier genießt man Zimt mit seiner charakteristisch süß-warmen Note das ganze Jahr über, zum Beispiel in kräftig-würzigen Schmorgerichten. Dabei ist die Zimtblüte in Europa noch weniger bekannt als Zimtstangen oder gemahlener Zimt aus der Rinde der Zimtbäume. Sie besteht nicht aus den Blüten, wie der Name vermuten lässt, sondern wird aus den Knospen des Zimtbaumes gewonnen. Getrocknet und fein gemahlen verströmen sie einen betörenden Duft und ihr süßlich-scharfes Aroma lässt Zimtliebhaber dahinschmelzen! Teste es selbst und verblüffe deine Gäste beim nächsten Grillabend mit dem exotischen Geschmackswunder: Zum Beispiel mit einer köstlichen Zimtbutter zu gegrilltem Lamm- oder Wildfleisch.

Aroma und Verwendung 

Orientalisch-warm, intensiv-zimtig, mit einer dezenten, leichten Schärfe: Klassisch europäisch lieben wir das Zimt-Aroma in köstlichen Süßspeisen. Vor allem die Kombination mit saftigen Äpfeln hat es uns angetan: Für Apfelmus, Bratäpfel oder Apfelstrudel ist Zimt ein absolutes Must-Have! Doch natürlich ist die Zimtblüte auch in Kombination mit anderen Früchten für Kompott oder Marmelade, in Gewürzbroten, Kuchen und Nachspeisen ein wunderbares Gewürz. Sie harmoniert perfekt mit Kardamom, Ingwer, Vanille, Gewürznelken und Muskatnuss. Ob pur oder so kombiniert: Zerriebene Zimtblüten auf Grießpudding, Milchreis, Vanillecreme oder Sahne verleihen Desserts ein angenehm mildes Zimtaroma.

Die häufigste Verwendung finden Zimtblüten natürlich in süßem Gebäck: Vor allem in Weihnachtsgebäck wie Lebkuchen, Christstollen, Zimtsternen oder Spekulatius ist die feine Zimtnote nicht wegzudenken. Du genießt den zarten Zimtgeschmack gerne das ganze Jahr über? Entdecke saftige Zimtschnecken oder leckere Franzbrötchen, eine Abwandlung der Zimtschnecke, als Bereicherung für jeden Frühstückstisch! Oder serviere das original-schottische Zimt-Shortbread mit Schokolade nach unserer Rezeptur. Das Mürbeteig-Gebäck wird dort klassisch zur Tea Time gereicht und ist wunderbar schnell zubereitet – ein außergewöhnlicher Snack für Gäste und zum Naschen zwischendurch!

shortbread-mit-schokolade-zimtblueten-und-rosa-pfeffer-rimoco16x9_480x270 Original-schottisches Zimt-Shortbread mit Schokolade

Auch als Highlight für heiße Getränke sind die zart zermahlenen Zimtblüten hervorragend geeignet: Glühwein und Früchtepunsch sind ohne Zimt einfach nicht das selbe! Aber hast du sie schonmal in heißem Apfelsaft probiert? Auch heiße Milch, Mandelmilch, Tee, Kaffee oder Kakao werden festlich aufgewertet.

Du stehst auf Gemüse? Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Nuanciere Linsengerichte oder Kürbis, Rotkohl, gegrillte Karotten oder Tomatensugo dezent mit den feinen Zimtblüten. Vor  allem indischen, arabischen oder chinesischen Gerichten steht die zarte Zimtnote gut – sie verleiht ihnen einen authentischen Geschmack.

Setze unsere Zimtblüten doch mal beim Würzen pikanter Gerichte ein: Als überraschendes Geschmacksmoment oder dezent-kesse Nuance verfeinern die feinen Blüten auch vollmundige Schmortöpfe. Im Vergleich zu Zimtstangen schmecken sie etwas weniger herb, leichter und süßlicher. Versuche doch einmal Gulasch oder Gerichte mit Lamm, Entenbrust, Wild sowie anderen kräftigen Fleischsorten mit einem Hauch von Zimt nach orientalischem Vorbild.

Das aromatische Pulver solltest du bei der Zubereitung deiner Gerichte immer erst gegen Ende der Garzeit hinzugegeben. Wenn du möchtest, kannst du das gemahlene Gewürz auch mit unseren ganzen Zimtblüten N° 944 intensivieren – ähnlich wie mit Gewürznelken lassen sich mit ihnen auch Fleischgerichte wie Wild oder Entenbrust spicken. Wer die Zimtblüten im Ganzen verwendet, kann sie auch in dunklen Braten-, Portwein- oder Rotweinsoßen lange mitköcheln lassen und erst kurz vor dem Servieren wieder entfernen.

Geschichte und Herkunft 

Zimt kommt wie viele Gewürze aus dem asiatischen Raum. Seine Beliebtheit machte ihn zu einem der ersten wichtigen Welthandelsgüter: In der Antike verwendeten sie das Gewürz wegen seines betörenden Duftes. Dieser löst ein angenehmes Wohlgefühl aus und galt daher als überirdisch-göttlich, zum Beispiel beim rituellen Räuchern der Tempelanlagen. Räucherstäbchen mit Zimtbeigaben waren Bestandteil vieler Zeremonien: Man sandte durch den göttlichen Zimtgeruch beflügelt Fürbitten und Wünsche zu den Göttern. Bei Beerdigungsritualen hoffte man, die Toten durch Zimträucherungen mit einem Hauch Unsterblichkeit zu umhüllen. Es entstand eine der ersten wichtigen Seehandelsverbindungen, die „Zimtroute“ – von Asien bis zur ostafrikanischen Küste. Auf dieser entfachte in den folgenden Jahrhunderten immer wieder ein Konkurrenzkampf um das Zimtmonopol.

Was sind eigentlich Zimtblüten?

Zimtblüten sind die Knospen, also die sich gerade entwickelnden Früchte des Zimtbaumes. Auch bekannt sind sie als „Zimtnelken“, weil sie Nelken optisch stark ähneln – geschmacklich sind sie natürlich statt dessen herrlich zimtig mit einem betörenden, süßlich-scharfen Aroma. Schon der Duft, den sie in gemahlenem Zustand verströmen, ist charakteristisch. Der Geschmack der Zimtblüte ist entsprechend dominant: Sie hat nicht nur das typische intensive Zimtaroma, sondern ist etwas süß und dabei sogar leicht scharf. Zimtblüten lassen sich an Stelle von Zimtstangen verwenden und verleihen deinen Gerichten – egal ob süß oder herzhaft – eine ganz besondere, warme, exotische Note.

Wie werden die Zimtblüten verarbeitet?

Die Knospen des Zimtbaumes werden nach der Ernte schonend getrocknet, um sämtliche wertvollen Aromen für unsere Zimtblüten zu erhalten. In diesem Zustand riechen die Zimtblüten noch holzig, da die ätherischen Öle, vor allem Zimtaldehyd, durch die Trocknung in ihrem Inneren konservieren. Danach werden sie in unserer Manufaktur zu einem feinen Pulver vermahlen, bei der das kräftige, süß-scharfe Zimtaroma zum Vorschein kommt. Die gemahlenen Zimtblüten werden anschließend in unsere aromadichten Gewürzdosen abgefüllt und versiegelt. Achte bitte darauf, diese nach Anbruch immer wieder fest zu verschließen – so bewahrt das gemahlene Gewürz optimal sein intensives Aroma.

Worauf sollte ich bei der Verwendung von Zimt achten?

Kennst du den geschmacklichen Unterschied zwischen Zimtrinde und Zimtblüten? Die Zimtblüten sind duftig-süßlich, warm-zimtig und leicht scharf. Zimt aus der Rinde der Zimtbäume hat eine andere Intensität. Am besten, du testest es einmal selbst und entscheidest je nach Rezept, welche Variante du verwenden möchtest. Unsere Zimtblüten werden aus den Knospen hochwertiger Cinnamomum cassia Bäume gewonnen und entsprechen damit dem intensiven Cassia-Zimt. Cassia Zimt enthält im Vergleich zu Ceylon-Zimt etwas mehr vom Aromastoff Cumarin, sodass du zum Würzen geringere Mengen verwenden kannst. Das Bundesinstitut für Risikobewertung spricht folgende Empfehlung aus: „Wer bei der Lebensmittel-Zubereitung im Haushalt oft große Mengen an Zimt verwendet, zum Beispiel für Milchreis mit Zucker und Zimt, sollte den cumarinarmen Ceylon-Zimt verwenden.“

Tipp

Für eine kreative Küche kannst du dir mit unseren Zimtblüten ganz hervorragende Gewürzmischungen kreieren: Kombiniere den Zimt mit Fenchelsaat, Sternanis, Gewürznelken und Szechuanpfeffer zu einer klassischen, chinesischen Fünf-Gewürze-Mischung. Auch in Curry-Mischungen lässt er sich wunderbar als Highlight einsetzen!

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zimtblüten gemahlen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Ceylon Zimt Bio Ceylon Zimt
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Kardamom gemahlen Bio Kardamom gemahlen
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Stollengewürz Bio Stollengewürz
Inhalt 55 Gramm (12,55 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Mélange Noir Bio Mélange Noir
Inhalt 60 Gramm (13,17 € * / 100 Gramm)
ab 7,90 € *
Bio Ingwer Bio Ingwer
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Wacholderbeeren Bio Wacholderbeeren
Inhalt 40 Gramm (12,25 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Muskatnuss ganz Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (118,00 € * / 100 Stück)
ab 5,90 € *
TIPP!
Bio Tomatenflocken Bio Tomatenflocken
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Zitronengras feinst gemahlen Bio Zitronengras feinst gemahlen
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Lebkuchengewürz Bio Lebkuchengewürz
Inhalt 55 Gramm (12,55 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Glühweingewürz Bio Glühweingewürz
Inhalt 45 Gramm (15,33 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Holunderblüten Zucker Bio Holunderblüten Zucker
Inhalt 110 Gramm (4,45 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
La Vera Paprikapulver geräuchert, scharf La Vera Paprikapulver geräuchert, scharf
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Indisches Curry Bio Indisches Curry
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Bunter Pfeffer Bio Bunter Pfeffer
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Rosa Pfeffer Bio Rosa Pfeffer
Inhalt 40 Gramm (14,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
NEU
Bio Ajowan Bio Ajowan
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Annatto Bio Annatto
Inhalt 90 Gramm (6,56 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Amarillo Chili Amarillo Chili
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Himbeerpulver Bio Himbeerpulver
Inhalt 50 Gramm (17,80 € * / 100 Gramm)
ab 8,90 € *
Bio Pommes Salz Bio Pommes Salz
Inhalt 100 Gramm
ab 4,90 € *
Bio Schwenker Gewürz Bio Schwenker Gewürz
Inhalt 80 Gramm (8,63 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Ayurveda Früchtetraum Bio Ayurveda Früchtetraum
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Rosenblüten Bio Rosenblüten
Inhalt 10 Gramm (49,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Steinpilz Salz Steinpilz Salz
Inhalt 120 Gramm (4,92 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Dragon Curry Bio Dragon Curry
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Pumpkin Spice Bio Pumpkin Spice
Inhalt 55 Gramm (12,55 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Baharat Bio Baharat
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Italienische Kräuter Bio Italienische Kräuter
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Kümmel ganz Bio Kümmel ganz
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Senfkörner gelb Bio Senfkörner gelb
Inhalt 90 Gramm (5,44 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Gewürznelken gemahlen Bio Gewürznelken gemahlen
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Dillsamen Bio Dillsamen
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Schwarzkümmel Bio Schwarzkümmel
Inhalt 70 Gramm (7,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Piment Bio Piment
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Anis ganz Bio Anis ganz
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Cajun Gewürzmischung Bio Cajun Gewürzmischung
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Fünf Gewürz Pulver Fünf Gewürz Pulver
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bourbon Vanillestangen Bourbon Vanillestangen
Inhalt 2 Stück (4,95 € * / 1 Stück)
9,90 € *