Tasmanischer Bergpfeffer

Tasmanischer Bergpfeffer
97,90 € *
Inhalt: 500 Gramm (19,58 € * / 100 Gramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

  • 117BE500
Sobald man eine tasmanische Pfefferbeere in den Mund nimmt, wird ein Geschmacksfeuerwerk... mehr

TASMANISCHER BERGPFEFFER

RARITÄT AUS DEN BERGEN TASMANIENS
Aroma scharf, fruchtig, süßlich
Schärfegrad
Würzt perfekt Fisch, Fleisch, Gemüse, Salat
Beschaffenheit ganz

Sobald man eine tasmanische Pfefferbeere in den Mund nimmt, wird ein Geschmacksfeuerwerk entzündet. Es beginnt fruchtig-beerig mit Noten von Cassis und steigert sich dann zu zarten Wacholder Aromen, mit einer angenehmen Peffer-Schärfe. Kein Vergleich zu „normalem“ Pfeffer. Denn der Tasmanische Bergpfeffer ist gar kein echter Pfeffer, sondern eine fruchtige Beere mit besonders pfeffrigem Aroma - daher wird sie in Australien auch „Mountain Pepper“ genannt. Reise mit uns kulinarisch an das Ende der Welt und genieß diese australische Spezialität am eigenen Esstisch.

Aroma und Verwendung

Tasmanischer Bergpfeffer passt durch seine vielfältigen Aromen, die sich nacheinander im Mund entfalten, zu ganz unterschiedlichen Gerichten. Die Aromenabfolge erinnert an einen guten Rotwein, der nach und nach sein Bouquet entfaltet. Die fruchtigen Johannesbeer- und Wacholdernoten passen hervorragend zu Steak, Pfeffersaucen, Wildgerichten, Marinaden aber auch zu kräftigen Gemüsegerichten wie Ratatouille. Das kräftige Aroma kann auch Kürbis, Gemüsesuppen oder Linsen und Bohnengerichten einen pikanten Frucht Kick verleihen.

Sogar in Kombination mit süßen Früchten, wie z. B. Erdbeeren, kann diese besondere Pfefferbeere spannende Nuancen in deine Desserts zaubern. In Australien wird die pikante Beere auch gerne zum Würzen von alkoholischen Getränken, wie Gin Tonic, verwendet. Für den Sommer haben wir einen frischen Tomaten Granatapfel Salat mit tasmanischem Bergpfeffer verfeinert. 

salat-tasmanischer-pfeffer-granatapfel-und-tomate-rimoco-16x9-500pxTomaten Granatapfel Salat mit Tasmanischem Pfeffer

Tipp: Was muss man beim Würzen mit Tasmanischem Bergpfeffer beachten?

Er ist sehr weich und deshalb für Pfeffermühlen ungeeignet. Wir empfehlen die Beeren kurz im Mörser zu zerstoßen oder mit einem Messerrücken sanft zu zerdrücken. Sobald die zerstoßenen Pfefferbeeren in Kontakt mit Flüssigkeit kommen, färbt der tasmanische Pfeffer Saucen oder Dressings in einem schönen Violett Ton und verfeinert gleichzeitig mit seiner beerig-fruchtigen Schärfe. Generell verliert er durch längeres Kochen ein wenig von seiner Schärfe und Farbigkeit. Deshalb empfehlen wir in den meisten Fällen den Pfeffer erst gegen Ende des Kochvorgangs oder zum Garnieren hinzuzufügen. Hier ein würziges Rezept mit Lammfilet, dass man mit tasmanischem Pfeffer verfeinern kann.

lammfilet-mit-bohnensalat-bio-lamm-gewuerz-rimoco-16x9-500pxLammfilet mit Bohnensalat & Tasmanischem Bergpfeffer

Herkunft

Wir haben uns auf die Reise nach Australien begeben, um die Anbaugebiete und die Geheimnisse des tasmanischen Pfeffers für dich zu ergründen. Richard hat unseren Bauern besucht und sich über die Pfefferbüsche und die neue Ernte unseres Pfeffers informiert. Das einzigartige Klima und das intakte Ökosystem machen diesen Pfeffer zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis. Der tasmanische Pfefferbusch wächst meist wild und kann nicht in Plantagen angebaut werden. Die Beeren des immergrünen Strauchs (Tasmannia lanceolata) mit den roten Zweigen werden je nach Erntegrad rot bis schwarz. In voller Reife werden die schwarzen Beeren von Hand geerntet und sortiert. Nach der schonenden Trocknung finden sie den Weg in unsere offene Manufaktur.

Reise mit uns kulinarisch nach Downunder und genieß diese australische Spezialität zu Hause mit Freunden. Hier einige Eindrücke und Bilder unserer Reise. 

tasmanischer-bergpfeffer-Reife-Pfefferbeere-500pxTasmanischer Bergpfeffer: Die reife Beere

tasmanischer-bergpfeffer-Anbau-500pxTasmanischer Bergpfeffer: Anbaufelder 

tasmanischer-bergpfeffer-Besuch-von-Rimoco-500pxTasmanischer Bergpfeffer: Richard zu Besuch bei unserem Bauern in Tasmanien

Geschichte

Schon die Aborigines haben Ihr Essen mit tasmanischem Pfeffer gewürzt. Sie haben ihn auch zu Pasten verarbeitet, um Infektionen abzuwehren oder Ihr Essen haltbarer zumachen. Die ersten Siedler sind direkt auf den Geschmack gekommen und haben schon 1804 angefangen Ihr Essen damit zu verfeinern. Seitdem fanden immer mehr Menschen den Geschmack so gut, dass die Pflanze auch nach Cornwell (England) exportiert wurde. Erst 1994 wurde die Pefferbeere erstmals nach Europa eingeführt. Heutzutage hat das sogenannte „Bush tucker“ oder auch „Bushfood“ eine kleine Renaissance erlebt. Unter Bushfood versteht man die ursprünglich heimischen australischen Essenszutaten, wie z. B. Kängerufleisch, Emufleisch, tasmanischer Pfeffer, Lemonmyrtle oder Sandelbaum. Eine Rückbesinnung auf die ursprünglichen Zutaten und ihre außergewöhnlichen Geschmackskompositionen findet heutzutage immer mehr statt. Mach mit und genieß den fruchtig pfeffrigen Geschmack Tasmaniens.

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tasmanischer Bergpfeffer"
09.01.2021

sehr gut

ausprobieren, es lohnt sich!!!

05.04.2020

Schwarzes "Gold"

Ich habe einen halben Teelöffel der Pfefferbeeren für mein Dukkah angeröstet. Dabei öffnete sich eine Beere und ich sah in der Hülle lauter kleine glänzende "Komma"-Samen. Wie schön! Das hatte ich so noch nie gesehen. Ich habe eine von den leicht gerösteten Beeren pur geschmeckt: Das ist MEINE Pfeffersorte und ich freue mich auf das kulinarische Spielen!

03.04.2016

Unvergleichlich

Dieser Pfeffer ist einfach unvergleichlich und darf bei uns zuhause nie ausgehen.

14.04.2015

Göttlich mit Murray River Salt

Rib-Eye gegrillt und danach mit Murray River Salt und dem Pfeffer betreut. Das ist göttlich. Mehr braucht man nicht.

05.03.2015

Ausgezeichnet

Passt sehr gut zu feinem Fisch, aber auch zum Salatdressing finde ich ihn überraschend gut.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Tellicherry Pfeffer
Bio Tellicherry Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Kampot Pfeffer schwarz
Bio Kampot Pfeffer schwarz
Inhalt 80 Gramm (16,13 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *
TIPP!
Bio Kampot Pfeffer rot
Bio Kampot Pfeffer rot
Inhalt 80 Gramm (17,38 € * / 100 Gramm)
ab 13,90 € *
TIPP!
Bio Dukkah
Bio Dukkah
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Piment d`Especial
Bio Piment d`Especial
Inhalt 70 Gramm (18,43 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *
TIPP!
Bio Purple Curry
Bio Purple Curry
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Mélange Noir
Bio Mélange Noir
Inhalt 60 Gramm (13,17 € * / 100 Gramm)
ab 7,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Rosa Salzflocken
Rosa Salzflocken
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Café de Paris
Bio Café de Paris
Inhalt 100 Gramm
ab 6,90 € *
Bio Langer Pfeffer
Bio Langer Pfeffer
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Ras el Hanout
Bio Ras el Hanout
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Madagaskar Pfeffer
Madagaskar Pfeffer
Inhalt 70 Gramm (15,57 € * / 100 Gramm)
ab 10,90 € *
Bio Zitronenpfeffer
Bio Zitronenpfeffer
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Ceylon Zimt
Bio Ceylon Zimt
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Rotes Thai Curry
Bio Rotes Thai Curry
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Szechuanpfeffer
Szechuanpfeffer
Inhalt 40 Gramm (14,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Tonkabohnen
Tonkabohnen
Inhalt 70 Gramm (12,71 € * / 100 Gramm)
ab 8,90 € *
TIPP!
Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz
Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz
Inhalt 65 Gramm (24,46 € * / 100 Gramm)
ab 15,90 € *
Dänisches Rauchsalz
Dänisches Rauchsalz
Inhalt 130 Gramm (5,31 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Kubebenpfeffer
Bio Kubebenpfeffer
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Churrasco Barbecue
Bio Churrasco Barbecue
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Geräucherter Dajak Pfeffer
Geräucherter Dajak Pfeffer
Inhalt 80 Gramm (14,88 € * / 100 Gramm)
ab 11,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Inhalt 80 Gramm (7,38 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Italienische Kräuter
Bio Italienische Kräuter
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Indisches Curry
Bio Indisches Curry
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Garam Masala
Bio Garam Masala
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Orangenpfeffer
Bio Orangenpfeffer
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Oregano gerebelt
Bio Oregano gerebelt
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Curry Orient
Bio Curry Orient
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Schwarzer Pfeffer
Bio Schwarzer Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Muskatnuss ganz
Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (118,00 € * / 100 Stück)
ab 5,90 € *
Bio Kurkuma
Bio Kurkuma
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Cajun Gewürzmischung
Bio Cajun Gewürzmischung
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Persisches Blausalz
Persisches Blausalz
Inhalt 120 Gramm (5,75 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Schwarzes Hawaii Salz grob
Schwarzes Hawaii Salz grob
Inhalt 130 Gramm (5,31 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Harissa
Bio Harissa
Inhalt 55 Gramm (12,55 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Madras Curry
Bio Madras Curry
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Chiliflocken
Bio Chiliflocken
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *