Pulled Pork Burger mit Krautsalat

Pulled Pork Burger mit Krautsalat

Für 6 Burger
Vorbereitungszeit: 30 Min.
Kochzeit: 480 Min.
Zutaten
PULLED PORK

1,5 kg Schweineschulter (mit Schwarte)
1/2 l Wasser
1/2 l Apfelsaft
50 g Salz
50 g brauner Zucker
4,5 EL Bio Pulled Pork Rub N°733
2 Lorbeerblätter N°503

KRAUTSALAT

1/4 Weißkohl
1 Karotte
3 EL griechischer Joghurt
1 TL Sojasauce
Saft von 1/2 Zitrone
1 TL Honig
Salz

BURGER

6 Burger Buns oder andere helle Brötchen
Etwas Rucola
Wenn die Sonne ruft, ist die Grillsaison eröffnet! Und das Herz eines jeden BBQ Fans schlägt höher, wenn er nur "Pulled Pork" hört. Das zarte und saftige Schweinefleisch Gericht au Nordamerika wird klassisch mit Krautsalat serviert. Unser Pulled Pork Rezept kommt aus dem Backofen und gelingt auch ganz ohne Grill bzw. Smoker! Der beliebte Food-Trend wird entweder direkt aus der Form serviert oder - wie in unserem Lieblingsrezept - als Topping für einen leckeren Burger verwendet.
  1. Fleisch abwaschen und trocken tupfen. In einem großen Topf Wasser, Apfelsaft, Salz, braunen Zucker, 1,5 EL Pulled Pork Rub und Lorbeerblätter vermischen und das Fleisch in die Marinade legen. Abgedeckt im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen (ca. 12 Stunden).
  2. Am nächsten Tag Ofen auf 120°C vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen, gut abtupfen, und mit 2 EL Pulled Pork Rub einreiben. In einen großen Bräter mit der Schwarte nach oben legen. Ein Fleischthermometer in die dickste Stelle stechen. Die Marinade in einer ofenfesten Schüssel auf den Boden des Backofens stellen. Bräter auf dem Rost darüber in den Ofen schieben und das Fleisch schmoren, bis es eine Kerntemperatur von 90-95°C hat, ca. 6-7 Stunden.
  3. Nach 4 Stunden immer wieder etwas von dem ausgetretenen Fleischsaft über das Fleisch gießen.
  4. Ofen ausschalten, das Fleisch in zwei Lagen Alufolie einwickeln und eine Stunde im warmen Ofen ruhen lassen. 3 Schöpfkellen Fleischsaft beiseite stellen, den Rest entsorgen oder für eine andere Verwendung aufheben.
  5. Währenddessen den Krautsalat zubereiten. Dafür den harten Strunk vom Weißkohl entfernen und die Blätter in dünne Streifen schneiden. Karotte schälen und raspeln. Beides in eine Schüssel geben. Joghurt mit Sojasauce, Zitronensaft, Honig und Salz vermischen. Dressing gut mit dem Salat vermischen und durchziehen lassen.
  6. Das Fleisch zurück in den Bräter geben und mit Hilfe von zwei Gabeln in Stücke rupfen. Den Fleischsaft mit 1 EL Pulled Pork Rub verrühren und gut mit dem Pulled Pork vermischen.
  7. Zum Servieren auf jeden Burger Bun etwas Pulled Pork geben und mit Krautsalat und einigen Rucolablättern belegen.

Tipp Dazu passen mit geräuchertem Bio Paprikapulver gewürzte Kartoffelwedges aus dem Ofen. 

Verwendete Produkte
Bio Pulled Pork Rub Bio Pulled Pork Rub
Inhalt 100 Gramm
ab 6,90 € *
TIPP!
Fleur de Sel de Camargue Fleur de Sel de Camargue
Inhalt 90 Gramm (7,67 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Lorbeerblätter Bio Lorbeerblätter
Inhalt 5 Gramm (98,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.