Bio Muskatnuss gemahlen

Bio Muskatnuss gemahlen
6,90 € *
Inhalt: 80 Gramm (8,63 € * / 100 Gramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

  • 955DGA
Du suchst nach einem kräftigen Gewürz? Einem Gewürz mit Charakter, das vielseitig einsetzbar... mehr

BIO MUSKATNUSS GEMAHLEN

HARMONISCH & SÜSSLICH WÜRZIG
Aroma süßlich, warm, harmonisch
Würzt perfekt Saucen, Fleisch, Gemüse, Kartoffeln, Getränke, Wild, Gebäck
Typisch für orientalische Küche, französische Küche, deutsche Küche
Beschaffenheit fein

Du suchst nach einem kräftigen Gewürz? Einem Gewürz mit Charakter, das vielseitig einsetzbar ist? Nach einem Gewürz, das dir hilft, jeden Tag beim Kochen spannende Akzente zu setzen? Dann ist unsere Bio Muskatnuss genau das Richtige für dich! Das wunderbar warm-würzige, leicht erdige Aroma passt zu fast allen Gerichten der traditionellen deutschen Küche und gehört direkt nach Salz und Pfeffer zu den Standards in jedem Gewürzregal. Dabei ist es nicht nur herrlich vielseitig, sondern verleiht Gerichten rund um den Globus zudem ein besonders vollmundiges Aroma.
Das Besondere an der Muskatnuss ist, dass sie in deine Speisen eine warme, intensive Würze und zugleich einen leicht süßen Akzent zaubern kann. Dadurch schafft sie es auch, unterschiedliche Geschmacksnoten harmonisch zu verbinden. Aufgrund ihres intensiven Aromas brauchst du immer nur relativ kleine Mengen – egal, ob du das fein gemahlene Pulver schon beim Kochen dazu gibst oder es als Finish vor dem Servieren verwendest. Muskatnuss ist das Must have, um deine Speisen in ein wahres Feuerwerk der Genüsse zu verwandeln!

Aroma und Verwendung

Bezeichnend für die Muskatnuss ist wohl ihre enorme Vielseitigkeit. Diese Vielseitigkeit macht den Einsatz des Gewürzes selbst für Koch-Anfänger unheimlich einfach – es gibt einfach fast kein Gericht, in dem ein wenig warm-nussiger Muskat nicht lecker schmeckt! Gleichzeitig ist ihr Aroma so spannend, vielschichtig und überraschend, dass die Muskatnuss wirklich in jede Küche gehört.

Umso schwieriger ist es natürlich, alle Nuancen des Muskat-Aromas so zu beschreiben, dass man der vielseitigen Nuss auch gerecht wird. Direkt beim Öffnen der Dose nimmt man zunächst die vordergründigen, warmen Aromen des Gewürzes wahr, die so vielen Gerichten Tiefe und einen vollmundigen Geschmack verleihen. Nussig, würzig, fast holzig und ein bisschen erdig – so warm und sanft präsentiert sich der erste Eindruck des Muskats. Doch bereits jetzt kann man die subtile, leichte Schärfe durch den Geruch erahnen. Außerdem erinnert der Duft durch die holzigen Noten ganz entfernt auch an Zimt.

Beim Kochen verhält es sich dann ähnlich: Schon mit kleinen Mengen der Aromabombe sorgst du für eine geschmacklich komplexe Substanz. Suppen, Soßen und Fleisch werden besonders intensiv durch die warme, nussige Note. Ein sehr geschmackvolles Beispiel aus der tradionellen süddeutschen Küche ist unsere Pilzpfanne mit bayerischen Breznknödel. Kombiniert mit Pilzragout, frischer Kräuterbutter und einem Hauch Muskat ist das vegetarische Rezept perfekt abgestimmt. 

rimoco_Pilzpfanne-29Pilzpfanne mit bayerischen Breznknödel

Die ganz leichte Schärfe der Muskatnuss hebt das Gesamtaroma, und durch den Anflug einer leichten Süße ist das Gericht in sich durch dieses eine Gewürz zu einer Besonderheit geworden. Der liebste Begleiter der Muskatnuss ist übrigens die Kartoffel: Hier kannst du deiner Fantasie komplett freien Lauf lassen und Muskat in allen Gerichten verarbeiten, für die sich auch die tolle Knolle verwenden lässt – vom überbackenen Auflauf bis zum sämigen Püree.

Dass du die Muskatnuss als festen Bestandteil in fast allen Länderküchen dieser Welt findest, liegt ebenfalls an ihrer Vielseitigkeit und dem intensiven Geschmack. In der Kolonialzeit erfreute sie sich schnell großer Beliebtheit und verbreitete sich rund um den Globus. In der Karibik würzt man damit fast alles, vom traditionellen Eierpunsch über Gebäck und Brot bis sogar hin zu Eis. Indonesische Currys, nordafrikanische Lamm- und holländische Kohlgerichte – überall kommt die dunkle Köstlichkeit zum Einsatz. Sie ist fester Bestandteil der berühmten orientalischen Gewürzmischung Ras-el-Hanout. Auch in deftige Soßen und Suppen – etwa unsere gutbürgerliche Rindfleischsuppe oder eine französische Béchamelsoße – gehört Muskatnuss ebenso wie in schottisches Haggis oder US-amerikanischen Pumpkin Pie. Sie harmoniert mit so gut wie allen Gemüsesorten, egal ob Spinat oder Erbsen, Blumenkohl, Rosenkohl und Kohlrabi, Möhren oder Pastinaken. Unser schmackhaftes, veganes Spinat-Kichererbsen-Curry profitiert genauso von ein wenig Muskatnuss als Finish wie die deftige Schwarzwurzelsuppe mit Speck.

spinat-kichererbsen-curry-wok-rimoco-16x9Veganes Spinat-Kichererbsen-Curry

Und damit ist noch lange nicht Schluss: Wegen ihres herb-herzhaften Geschmacks passt die Muskatnuss natürlich auch perfekt zu Eintöpfen oder leckeren Fleischgerichten wie Frikadellen oder sämtlichen Varianten von Braten. Bei unserem leckeren Rezept für Kräuter-Steak mit Kartoffelpüree und Portweinjus kannst du wahlweise das Steak, die Soße oder das Püree mit gemahlener Muskatnuss verfeinern – oder warum nicht gleich alles?

kraeuter-steak-mit-kartoffelpueree-und-portweinjus-124-fermentierter-kampot-pfeffer-rezept-rimoco-16x9Kräuter-Steak mit Kartoffelpüree und Portweinjus

Das Spannendste ist jedoch sicher, dass Muskat in kleinen Mengen auch den Geschmack von Süßspeisen veredelt. In einem Gewürzkuchen,  ja sogar in einer Créme Brulée erschließt er völlig neue Ebenen an Aromen! Gerade in der Kombination mit Zimt kommt man doch sofort in Adventsstimmung. Auch in unserem Bio Lebkuchengewürz darf Muskatnuss deshalb natürlich nicht fehlen. Gib doch mal eine Prise Muskatnuss in eine Portion Grießbrei, Milchreis oder auf dein morgendliches Porridge. Auch hier sorgt der würzige Geschmack gleich für ein warmes Gefühl im Bauch.

Selbst bei Getränken kannst du die Muskatnuss zum Einsatz bringen, denn sie verwandelt Glühwein, Punsch, heiße Schokolade und sogar exotische Klassiker wie Planters Punch oder exklusive Cocktails in etwas ganz Besonderes.

Cocktail für Zwei

4 cl Gin (z.B. unseren Gin „Die Antwort“)

4 cl Kakaolikör

4 cl Sahne

Eiswürfel

1 Prise Bio Muskatnuss gemahlen N°955

Gib alles in einen Shaker, schüttle alles gut durch und fülle zwei Cocktailgläser mit diesem leckeren Mix. Nun verteile eine Prise gemahlener Muskatnuss darüber. Himmlisch!

Vorsicht – verwende die Muskatnuss hier wirklich nur ganz dezent

Woher stammt Muskatnuss – und wie wird sie verarbeitet?

Der Name Muskatnuss leitet sich ursprünglich vom lateinischen „nux muscata“ ab und bedeutet in etwa „nach Moschus duftende Nuss“. Ihr ätherisches Öl wird tatsächlich sogar gern als Zusatz in Männerparfüms genutzt. Das spricht bereits für ihr vornehmlich warmes, herbes Aroma – daher verwundert es auch nicht, dass sie mit Vorliebe zu herzhaften oder deftigen Speisen gereicht wird.

Ursprünglich stammt die Muskatnuss von den Molukken, auch Gewürzinseln genannt, wo sie bereits ab dem 6. Jahrhundert ihren Weg über Ägypten nach Europa fand. Im 16. Jahrhundert wurde die Nuss so begehrt, dass regelrechte Kolonialkämpfe um ihre Anbau- und Exportgebiete begannen. Heute wird die dunkle, duftende Nuss in vielen tropischen Gebieten Asiens, aber auch in Südamerika und Afrika angebaut – wie zum Beispiel in Grenada, wo sie so wichtig ist, dass sie sogar auf der Staatsflagge abgebildet ist.

Die Früchte des Muskatnussbaums ähneln Pfirsichen mit hellem Fruchtfleisch und einem dicken Samen. Sind die Früchte reif, bricht die Fleischhülle auf und legt den Kern mit dem ihn umgebenden Samenmantel frei. Dieser Samenmantel heißt „Macis“ und wird ebenfalls als Gewürz verwendet. Die Samen werden vom Fruchtfleisch und dem Samenmantel befreit und trocknen dann bis zu acht Wochen in der Sonne. Danach wird der Samen aufgebrochen und die eigentliche Muskatnuss im Inneren in Handarbeit herausgelöst.

Was unterscheidet Muskat und Macis?

In der gehobenen Küche findet neben Muskat oft auch Macis Verwendung. Dieser zarte Samenmantel der Muskatnuss liegt unter der äußeren Fruchtfleischschale und wird bei der Ernte vorsichtig von Hand entfernt. Macis erinnert geschmacklich sehr an die herb-süßliche Muskatnuss, hat allerdings einen leicht blumigen Duft, ist im Vergleich zur Nuss etwas milder, blumiger und süßer und besitzt dezente Noten von Zitrusfrüchten. Insgesamt ist das Gewürz leichter und lieblicher als Muskatnuss.

Worauf sollte ich bei der Verwendung von Bio Muskatnuss achten?
Das komplexe Aroma der Muskatnuss verfliegt vergleichsweise schnell. Unsere gemahlene Bio Muskatnuss kommt deshalb in unseren aromadichten, dunklen Gewürzdosen mit separatem Aromaverschluss zu dir. So sparst du dir beim Kochen den Aufwand, die Nuss frisch zu mahlen, und musst dir trotzdem keine Gedanken um einen Geschmacks- oder Aromaverlust machen. Achte daher darauf, die Dose immer gleich wieder zu verschließen. Außerdem brauchst du zum Würzen mit Muskatnuss nur sehr geringe Mengen. Taste dich langsam heran!

Habt ihr noch einen Tipp?

Verwende die Nuss doch gerne mal als Finish! Eine kleine Prise über dein Kartoffelgratin, das gerade frisch aus dem Ofen kommt, setzt nicht nur einen optischen Akzent, sondern verleiht auch eine herrliche Duftnote, die das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt! Du kannst unsere gemahlene Variante natürlich auch gleich als Tischgewürz reichen, sodass man sich sein Gerichte nach Belieben selbst verfeinern kann.

DE-ÖKO-007

Unsere Zertifizierungsstelle für BIO Produkte
Prüfgesellschaft ökologischer Landbau mbH.

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Muskatnuss gemahlen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Ceylon Zimt
Bio Ceylon Zimt
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Oregano gerebelt
Bio Oregano gerebelt
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Thymian gerebelt
Bio Thymian gerebelt
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Italienische Kräuter
Bio Italienische Kräuter
Inhalt 25 Gramm (19,60 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Kurkuma
Bio Kurkuma
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Inhalt 80 Gramm (7,38 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Rosmarin geschnitten
Bio Rosmarin geschnitten
Inhalt 35 Gramm (14,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Mélange Noir
Bio Mélange Noir
Inhalt 60 Gramm (13,17 € * / 100 Gramm)
ab 7,90 € *
Bio Muskatnuss ganz
Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (118,00 € * / 100 Stück)
ab 5,90 € *
Bio Basilikum gerebelt
Bio Basilikum gerebelt
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Indisches Curry
Bio Indisches Curry
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Garam Masala
Bio Garam Masala
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Cayennepfeffer
Bio Cayennepfeffer
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Café de Paris
Bio Café de Paris
Inhalt 100 Gramm
ab 6,90 € *
Bio Ras el Hanout
Bio Ras el Hanout
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Chiliflocken
Bio Chiliflocken
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
TIPP!
Bio Piment d`Especial
Bio Piment d`Especial
Inhalt 70 Gramm (18,43 € * / 100 Gramm)
ab 12,90 € *
TIPP!
Bio Dukkah
Bio Dukkah
Inhalt 75 Gramm (9,20 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Inhalt 70 Gramm (8,43 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Knoblauch Granulat
Bio Knoblauch Granulat
Inhalt 80 Gramm (6,13 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Kümmel ganz
Bio Kümmel ganz
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Zitronengras feinst gemahlen
Bio Zitronengras feinst gemahlen
Inhalt 45 Gramm (10,89 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Koriandersamen
Bio Koriandersamen
Inhalt 40 Gramm (9,75 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Majoran gerebelt
Bio Majoran gerebelt
Inhalt 10 Gramm (49,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Pommes Salz
Bio Pommes Salz
Inhalt 100 Gramm
ab 4,90 € *
Bio Gewürznelken gemahlen
Bio Gewürznelken gemahlen
Inhalt 50 Gramm (11,80 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Fenchelsamen
Bio Fenchelsamen
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Dillspitzen getrocknet
Bio Dillspitzen getrocknet
Inhalt 20 Gramm (24,50 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Kräuter der Provence
Bio Kräuter der Provence
Inhalt 35 Gramm (14,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Lorbeerblätter
Bio Lorbeerblätter
Inhalt 5 Gramm (98,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Rotes Thai Curry
Bio Rotes Thai Curry
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Weißer Pfeffer
Bio Weißer Pfeffer
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Bunter Pfeffer
Bio Bunter Pfeffer
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Tellicherry Pfeffer
Bio Tellicherry Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (11,50 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
Bio Schwarzer Pfeffer
Bio Schwarzer Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
TIPP!
Bio Bourbon Vanillepulver
Bio Bourbon Vanillepulver
Inhalt 15 Gramm (92,67 € * / 100 Gramm)
ab 13,90 € *
TIPP!
Bio Tomate Mozzarella
Bio Tomate Mozzarella
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz
Fermentierter Kampot Pfeffer schwarz
Inhalt 65 Gramm (24,46 € * / 100 Gramm)
ab 15,90 € *