Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz

Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz
4,90 € *
Inhalt: 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Verpackungsart:

  • 901DGA
Cumin beziehungsweise Kreuzkümmel gehört zu den kulinarischen Grundpfeilern der orientalischen... mehr

BIO KREUZKÜMMEL (CUMIN) GANZ

KRÄFTIG, WARM & VOLLMUNDIG
Aroma würzig, warm, kräftig
Würzt perfekt Fleisch, Gemüse, Pasta, Gebäck
Typisch für orientalische Küche, afrikanische Küche, indische Küche
Beschaffenheit ganz

Cumin beziehungsweise Kreuzkümmel gehört zu den kulinarischen Grundpfeilern der orientalischen Küche. Doch Kreuzkümmel wird nicht nur in den Küchen des südlichen und östlichen Mittelmeeres geliebt. In der internationalen Spitzengastronomie hat er eine große Fangemeinde gefunden. Seine Liebhaber schätzen das unnachahmliche Aroma, das sich durch viele Facetten auszeichnet: mild und vollmundig, leicht süßlich und dezent bitter, frisch und leicht scharf zugleich. Es ist ein Erlebnis, wenn du beim Öffnen unseres Bio Kreuzkümmels den Aromadeckel der Gewürzdose anhebst. Sofort umschmeichelt dieses vollmundige, komplexe Bukett deine Geruchsnerven. Dafür sorgt der Wirkstoff Cuminaldehyd, der in dem ätherischen Öl steckt.

Aroma und Verwendung

Das ursprünglich aus Syrien und Ägypten stammende Gewürz ist ein häufiger Bestandteil von zahlreichen Mischungen. Je nach Landesküche kommen dabei völlig unterschiedliche Zusammenstellungen heraus. Ihnen gemeinsam ist: Jede einzelne Komponente ergänzt die andere in ihren Besonderheiten und keine dominiert die andere. Man kann jede einzelne herausschmecken.

Hier ein leckeres Rezept für Shakshuka, das israelische Nationalgericht:

shakshuka-rezept-rimoco-480x270

Vier Varianten stellen wir dir hier vor. Du kannst sie in unserem Shop bestellen oder aus den einzelnen Komponenten selbst kreieren. Immer mit dabei ist unser Bio Kreuzkümmel , der wie alle anderen Komponenten für jede Mischung frisch gemahlen wird. So wird er zum Beispiel in unserem Dukkah gemahlen und angeröstet um dann mit den gerösteten Nüssen gemischt zu werden.

1. Ras el Hanout kommt aus dem Maghreb (Nordwestafrika) und ist speziell in Marokko weit verbreitet. Sein Name bedeutet  "Kopf des Ladens", will sagen: “Chef”! Damit kann gemeint sein, dass allein der Inhaber die Mischung herstellen durfte. Infrage kommt auch die Bedeutung als kulinarischer “Chef” unter seinesgleichen. Der würzig-warme Ras el Hanout hat einen zurückhaltenden blumigen Anklang; das liegt an den getrockneten Rosenblüten und am Galgant. Diesen Anklang unterstützen Muskat, Nelke, Kardamom, Piment und Zimt – diese Gewürze kennen wir in Honig- und Lebkuchen, Printen und Spekulatius. Kurkuma sowie Lorbeer und Fenchel runden das Ras el Hanout mit vergleichsweise milden, trotzdem eigenen Noten ab. In harmonischem Zusammenspiel aromatisieren sie gemeinsam Suppen, Fleischgerichte, Pasteten und Tajines.


2. Garam Masala heißt die zweite Mischung, in der Kreuzkümmel nicht fehlen darf. Sie ist unverzichtbar für das berühmte “Tandoori”. Dieses Wort leitet sich von “Tandur” ab. Es bezeichnet den indischen Lehmofen, der mit Holzkohle befeuert wird. Darin garen pikante Fleischgerichte, vor allem Geflügel. Am bekanntesten ist das saftige “Tandoori Chicken” mit Hähnchen. Die voneinander getrennten Unter- und Oberschenkel werden zuerst enthäutet und zweimal bis zum Knochen eingeritzt (quer). Dann baden sie für ein paar Stunden – am besten über Nacht – in einer raffinierten Marinade. Diese enthält Zitronensaft, frischen Ingwer, Joghurt, Knoblauch und Zwiebel sowie ein Potpourri aus speziellen Gewürzen. Neben dem Bio Kreuzkümmel ganz sind das zunächst Chili, Koriander, Sternanis, Nelke oder Zimt. Für die typische, intensiv leuchtende Farbe sorgen Safran, Kurkuma oder ein Rote-Bete-Extrakt.


3. Indisches Curry ist mittlerweile in allen Küchen der Welt angekommen. Es beschert uns einen klitzekleinen Hauch von kulinarischer Exotik, sogar in der deutschen Hausmannskost. Klassiker sind die pikante Currywurst, feines Hühnerfrikassee in Curry-Rahmsauce oder fruchtiger Frischkäsedip mit Curry und Ananas. Eines ist klar: Rezepte für das beste Curry gibt es ohne Ende. Jeder indische Haushalt, sämtliche Imbissbuden zwischen Nordsee und Alpen und alle internationalen Spitzenrestaurants hüten ihre Geheimrezepte mit Argusaugen. Kein Wunder – kaum eine andere Gewürzmischung erweist sich als derart variabel. Zudem pimpen viele Familienköche fertige Produkte aus Tüte oder Glas nach ihrem persönlichen Geschmack auf. Dabei reicht die Geschmackspalette von fruchtig-mild bis höllisch scharf. Erlaubt ist, was gefällt und die echte Curry-Grundnote schafft. Zwei Zutaten haben alle Rezepturen meistens gemeinsam: die namensgebenden Curryblätter und das leuchtend gelbe Kurkuma für die Farbe (grünes und rotes Curry kommen aus Thailand). Ein rundes, vollmundiges Aroma bescheren neben Bio Kreuzkümmel ganz auch Koriander, Senfkörner, Bockshornklee, Muskatblüten, Dill, Selleriesamen, Piment oder Pfeffer. Mit dem Zusatz von Chili kommt schließlich die gewünschte Schärfe ins Spiel.


4. Deine individuelle Komposition: Werde dein eigener Gewürzmeister, indem du eine Mischung nach deinem persönlichen Gusto herstellst. Nimm Bio Kreuzkümmel ganz sowie Anis- und Koriandersamen, grüne Kardamomkapseln, Zimtstangen und Sternanis. Die ätherischen Öle der ungemahlenen Zutaten entfalten sich am besten, wenn du sie einzeln und nacheinander in einer heißen Pfanne kurz anröstest. Das geht ganz schnell – bis sie ihren Duft verströmen. Also nicht weggehen, immer schon am Herd bleiben und die Gewürze unter beständigem Rühre rösten! Ist alles abgekühlt, kannst Du mit dem Mahlen beginnen. Auch hier immer schön einzeln und nacheinander vorgehen, damit du beim finalen Mischen die Aromen fein aufeinander abstimmen kannst. Wir empfehlen dafür eine Kaffeemühle (in der du natürlich ausschließlich die Gewürze verarbeitest) oder einen Mörser. Und zum Schluss tastest du dich nach und nach an deine Eigenkreation heran.


Trotz der Liebe zum Curry ist Cumin in Deutschland, Österreich und der Schweiz weniger verbreitet als in einem unserer Nachbarländer: In den Niederlanden steht seine spezielle Note hoch im Kurs. In zahlreichen Varianten veredeln die ungemahlenen Samen des Kreuzkümmels eine ganze Palette von Hartkäsesorten wie den Leidener Bauerschlüsselkäse, Pan-Pan-Käse, Bauernkäse oder eine Schmelzkäsesorte. Das ist aber nur eine kleine Auswahl. Ein orginelleres Souvenir kannst du dir von deinem Hollandurlaub nicht mitbringen. Diese extravaganten und zugleich handfesten Spezialitäten schmecken auf einer Butterstulle, gerieben über heiße Pell- oder Bratkartoffeln und in Aufläufen.

Weitere tolle Ideen für Kreuzkümmel findest du in der Produktbeschreibung unseres gemahlenen BIO Kreuzkümmels

Herkunft, Anbau und Verarbeitung

Wir beziehen unseren Bio Kreuzkümmel ganz aus Syrien, neben Ägypten eines der beiden Ursprungsländer. Dort sind die Samen des Doldengewächses seit über 4000 Jahren ein beliebtes Gewürz. Im sonnigen, milden und trockenen Klima herrschen die perfekte Bedingungen für das Wachsen und Reifen. Wenn sich das Laub langsam gelbbraun verfärbt, ist Erntezeit. Dann schneiden die Bauern die Fruchtstände mit den ganzen Dolden ab, binden sie zu Bündeln und hängen sie kopfüber zum Trocknen auf. Ist der Samen erntereif, lässt er sich leicht per Hand aus den Dolden reiben.
Der Kreuzkümmel (Cuminum cyminum) ist nicht zu verwechseln mit dem “normalen” Kümmel (Carum carvi) und dem Schwarzkümmel (Ranunculales). Kreuzkümmel und Kümmel sind Doldengewächse – und das war es dann schon mit der Verwandtschaft. Denn ihre geschmacklichen und olfaktorischen Töne sind unterschiedlich, wenn auch jedes für sich unverwechselbar daherkommt. Der europäische Kümmel ist etwas milder, schmeckt etwas anders und wird vor allem für Kohl, Kartoffeln, Brot, Koch- und Harzer Käse, Wurstspezialitäten sowie Hochprozentiges verwendet. Das Hahnenfußgewächs Schwarzkümmel kennst du sicher als kleine schwarze Körnchen auf dem türkischen Fladenbrot. Mit seiner dezenten Sesamnote ist er hierzulande als “Brotwurz” in vielen Backstuben anzutreffen.

DE-ÖKO-022

Unsere Zertifizierungsstelle für BIO Produkte
Kontrollverein ökologischer Landbau e.V.

Wir lieben Qualität - und das kann man schmecken, riechen und auch sehen!

Gewürze in erstklassiger Qualität dank absoluter Frische, einzigartiger Geschmack durch eigene Herstellung und Rezepturen.

Überzeuge dich selbst

Besuche unsere offene Manufaktur und schaue uns bei der Herstellung über die Schulter!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Kreuzkümmel (Cumin) ganz"
21.08.2014

ein tolles Gewürz

ich liebe dieses Gewürz und verwende es zum Brot backen und in vielen anderen Gerichten.
Das Besondere dieser Gewürze ist der Duft und die Konsistenz, vor allem die Verpackung erhält den Duft und die Konsistenz sehr lange.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bio Koriandersamen Bio Koriandersamen
Inhalt 40 Gramm (9,75 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Kurkuma Bio Kurkuma
Inhalt 70 Gramm (6,43 € * / 100 Gramm)
ab 4,50 € *
Bio Grüne Kardamomkapseln Bio Grüne Kardamomkapseln
Inhalt 40 Gramm (13,75 € * / 100 Gramm)
ab 5,50 € *
Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß Bio Paprikapulver ungarisch edelsüß
Inhalt 70 Gramm (7,86 € * / 100 Gramm)
ab 5,50 € *
Bio Ceylon Zimt Bio Ceylon Zimt
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Fenchelsamen Bio Fenchelsamen
Inhalt 50 Gramm (9,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,50 € *
Bio Muskatnuss ganz Bio Muskatnuss ganz
Inhalt 5 Stück (98,00 € * / 100 Stück)
ab 4,90 € *
Bio Bockshornklee Bio Bockshornklee
Inhalt 90 Gramm (4,33 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Schwarzkümmel Bio Schwarzkümmel
Inhalt 70 Gramm (5,57 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Zatar Bio Zatar
Inhalt 55 Gramm (11,82 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *
Bio Sumach grob gemahlen Bio Sumach grob gemahlen
Inhalt 60 Gramm (6,50 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Garam Masala Bio Garam Masala
Inhalt 65 Gramm (10,00 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *
TIPP!
Bio Dukkah Bio Dukkah
Inhalt 75 Gramm (8,67 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *
Bio Oregano gerebelt Bio Oregano gerebelt
Inhalt 20 Gramm (20,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,00 € *
Bio Thymian gerebelt Bio Thymian gerebelt
Inhalt 25 Gramm (16,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,00 € *
Bio Paprikapulver ungarisch scharf Bio Paprikapulver ungarisch scharf
Inhalt 80 Gramm (6,88 € * / 100 Gramm)
ab 5,50 € *
Bio Ras el Hanout Bio Ras el Hanout
Inhalt 50 Gramm (13,00 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *
Bio Gewürznelken ganz Bio Gewürznelken ganz
Inhalt 40 Gramm (12,25 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Chiliflocken Bio Chiliflocken
Inhalt 50 Gramm (9,80 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Cayennepfeffer Bio Cayennepfeffer
Inhalt 60 Gramm (8,17 € * / 100 Gramm)
ab 4,90 € *
Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen Bio Kreuzkümmel (Cumin) gemahlen
Inhalt 60 Gramm (6,50 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Senfkörner gelb Bio Senfkörner gelb
Inhalt 90 Gramm (4,33 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß Bio geräuchertes Paprikapulver, edelsüß
Inhalt 70 Gramm (7,86 € * / 100 Gramm)
ab 5,50 € *
Bio Sternanis Bio Sternanis
Inhalt 25 Gramm (15,60 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Piment Bio Piment
Inhalt 45 Gramm (8,67 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Indisches Curry Bio Indisches Curry
Inhalt 65 Gramm (10,00 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *
Bio Majoran gerebelt Bio Majoran gerebelt
Inhalt 10 Gramm (40,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,00 € *
Bio Ingwer Bio Ingwer
Inhalt 45 Gramm (8,67 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Tellicherry Pfeffer Bio Tellicherry Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (10,83 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *
Bio Lorbeerblätter Bio Lorbeerblätter
Inhalt 5 Gramm (80,00 € * / 100 Gramm)
ab 4,00 € *
Bio Kümmel ganz Bio Kümmel ganz
Inhalt 60 Gramm (6,50 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Wacholderbeeren Bio Wacholderbeeren
Inhalt 40 Gramm (9,75 € * / 100 Gramm)
ab 3,90 € *
Bio Rosmarin geschnitten Bio Rosmarin geschnitten
Inhalt 35 Gramm (11,43 € * / 100 Gramm)
ab 4,00 € *
Bio Harissa Bio Harissa
Inhalt 55 Gramm (11,82 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *
Bio Schwarzer Pfeffer Bio Schwarzer Pfeffer
Inhalt 60 Gramm (9,83 € * / 100 Gramm)
ab 5,90 € *
Bio Kräuter der Provence Bio Kräuter der Provence
Inhalt 35 Gramm (11,43 € * / 100 Gramm)
ab 4,00 € *
TIPP!
Bio Purple Curry Bio Purple Curry
Inhalt 70 Gramm (9,86 € * / 100 Gramm)
ab 6,90 € *
TIPP!
Bio Piment d`Especial Bio Piment d`Especial
Inhalt 70 Gramm (15,57 € * / 100 Gramm)
ab 10,90 € *
TIPP!
Safran Safran
Inhalt 1 Gramm (890,00 € * / 100 Gramm)
ab 8,90 € *
Bio Baharat Bio Baharat
Inhalt 60 Gramm (10,83 € * / 100 Gramm)
ab 6,50 € *